category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Blumenkohl-Curry ©gettyimages/KucherAV

Blumenkohl-Curry | Das indische Rezept

Schon allein die gelbe Farbe dieses Blumenkohl-Currys macht uns gute Laune! Aber das indische Gericht ist nicht nur hübsch anzusehen, es ist auch ein wahres Comfort-Food: wohlig-warm und samtig-weich schmeckt das One-Pot-Gericht. Und vegan ist unser Blumenkohl-Curry obendrein.

Für die leuchtend gelbe Farbe sorgt vor allem Kurkuma, aber auch die Gewürzmischung des Currypulvers, das dem Gericht sein würziges Aroma verleiht. Die beiden Gewürze harmonieren hervorragend mit der cremig-süßen Kokosmilch. Für eine leicht frische Note sorgen die Korianderblätter, die am Ende unter das Curry gemischt werden.

Als Beilage eignen sich Basmatireis oder auch indische Brote wie Chapati oder Naan.


Wunderbar cremig und vegan: Rezept für Blumenkohl-Curry

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Blumenkohl
  • 1 Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 daumendickes Stück Ingwer (ca. 2 cm)
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Currypulver
  • 1 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 TL Kurkuma (Pulver)
  • 150 g stückige Tomaten
  • 300 ml Kokosmilch
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 220 g Kichererbsen (Abtropfgewicht)
  • Salz
  • 15 g Koriander (frisch)
  • 240 g Basmatireis

Blumenkohl-Curry

Genieße dein Blumenkohl-Curry mit Basmatireis oder indischem Brot wie Naan.


Zubereitung

Schritt 1

Zur Vorbereitung den Blumenkohl erst waschen und den dicken Strunk entfernen. Den Strunk kannst du in kleine Stücke schneiden und mitverwenden. Dann schneidest du die Röschen vom Blumenkohl ebenfalls in kleine Stücke. In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und den Blumenkohl darin ca. 5 Minuten kochen lassen. Anschließend über einem Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abspülen (damit der Garprozess gestoppt wird).

Schritt 2

Parallel die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer schälen und alles fein hacken. Das Kokosöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten andünsten. Dann die Gewürzzutaten, also Currypulver, Kreuzkümmelpulver und Kurkuma, dazugeben und einige Minuten mitbraten, bis sich ein leckerer Duft entfaltet. Stückige Tomaten, Kokosmilch und Gemüsebrühe dazugeben und kurz aufkochen lassen. Dann ca. 15 Minuten mit offenem Deckel köcheln lassen.



Schritt 3

In der Zwischenzeit kannst du den Basmatireis nach Packungsanleitung zubereiten und den Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Etwa Dreiviertel der Blätter fein hacken, zum Beispiel mit einem Wiegemesser, den Rest zum Garnieren beiseitelegen.

Schritt 4

Zuletzt noch die Kichererbsen über einem Sieb abgießen und zusammen mit dem Blumenkohl in das Curry geben. Vorsichtig umrühren und dann so lange köcheln lassen, bis der Blumenkohl bissfest ist.

Schritt 5

Kurz vor dem Servieren würzt du das Blumenkohl-Curry mit den gehackten Korianderblättern und mit etwas Salz. Serviere dein Curry zusammen mit dem Basmatireis. Die restlichen Korianderblätter kannst zu zum Garnieren über das Gericht streuen.


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant