category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Aubergine im Ofen ©gettyimages/IngredientsPhoto

Leichter Genuss mit Feta | Aubergine im Ofen überbacken

Auberginen lassen sich prima im Ofen zubereiten, dann braucht das durstige Gemüse gleich viel weniger Öl, um lecker zu schmecken. Die kräftige Würze liefert der Schafskäse, und die Tomatensauce sorgt für einen fruchtig-scharfen Touch.

Wenn du schon mal Auberginen zubereitet hast, kennst du das Problem vermutlich: Ob im Topf oder in der Pfanne – beim Anbraten verschlingt dieses Gemüse Unmengen an Öl, weil das schwammartige Fruchtfleisch einfach alles aufsaugt. Das schmeckt am Ende zwar ziemlich lecker, macht das an sich leichte Gemüse allerdings zu einer echten Kalorienbombe. Ganz anders stellt sich die Sache dar, wenn die Aubergine im Ofen gegart wird, so wie in diesem Rezept. Das Ergebnis ist viel leichter und trotzdem ein voller Genuss. Ob das an der fruchtig scharfen Tomatensauce liegt oder am pikanten Feta? Probier es doch einfach mal aus!



Auberginen im Ofen überbacken mit Feta

Zutaten
Für 4 Personen

  • 4 kleine Auberginen
  • etwas Olivenöl zum Bepinseln
  • Salz, Pfeffer
  • 6 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 ml Rotwein
  • 1 kleine Dose stückige Tomaten (400 g)
  • 1 TL Zucker
  • etwas Olivenöl für die Form
  • 10 Kirschtomaten
  • 200 g Feta (Schafskäse)
  • 2 EL Herbes de Provence
  • 4 Stiele Basilikum

Aubergine im Ofen

Leckere Alternative: Ergänze die Aubergine, Tomate und Feta um ein bisschen Quinoa.


Zubereitung

Schritt 1

Die Auberginen abspülen, trocken reiben und der Länge nach fächerförmig einschneiden. Benutze ein scharfes Kochmesser und schneide vorsichtig von der Spitze her bis zum Stielende. Achte darauf, dass die circa 1 cm dicken Scheiben am Stielende noch zusammenhängen. Anschließend pinselst du die einzelnen Scheiben auf beiden Seiten dünn mit Olivenöl ein und würzt sie kräftig mit Salz und Pfeffer.

Schritt 2

Jetzt werden die Knoblauchzehen abgezogen, halbiert und gehackt. Das Öl in einer Kasserolle erhitzen und den Knoblauch darin anschwitzen, bis er leicht gebräunt ist. Mit Rotwein ablöschen. Anschließend die stückigen Tomaten zugeben, mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Tomatensauce zehn Minuten bei schwacher Hitze einkochen lassen.

Schritt 3

Inzwischen den Backofen auf 200°C Unter- und Oberhitze (Umluft: 180 °C) vorheizen. Ein kleines Blech (oder eine Auflaufform) mit Öl auspinseln. Die Auberginen fächerförmig darauflegen. Mit einem Esslöffel die fertige Tomatensauce darauf verteilen. Die Kirschtomaten abspülen, trocknen, halbieren, ebenfalls dazu geben. Etwas Wasser auf den Boden des Blechs oder der Form geben, damit die Auberginen schön saftig werden. Blech in den Ofen schieben und die Auberginen circa 40 Minuten backen.

Schritt 4

Den Schafskäse abtropfen lassen. Entweder in kleine Würfel schneiden oder mit den Händen zerbröseln. Nach circa 20 Minuten Backzeit über den Auberginen verteilen. Getrocknete Kräutern ebenfalls draufstreuen. Wieder in den Ofen schieben und zu Ende backen, bis der Schafskäse goldbraun ist.

Schritt 5

Basilikum abspülen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und die fertigen Auberginen damit garnieren.


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant