category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Zimtsterne ©gettyimages/Westend61

Zimtsterne | Das einfache Rezept

Dieses Traditionsgebäck darf am Adventssonntag nicht fehlen: Zimtsterne. Hier findest du das einfache Rezept für den Klassiker. Anstatt auf Amaretto setzen wir auf Mandellikör. Bevorzugst du Weihnachtskekse ohne Alkohol, dann sorgt Mandelsirup dafür, dass die nussige Note mit dem Zimt harmoniert.

Eine weihnachtliche Keksdose ist nur mit Zimtsternen komplett! Praktischerweise kommt dieses Rezept mit fünf Zutaten aus und ist daher besonders schnell angerührt. In der Küche stehst du für diese Leckerei höchstens 20 Minuten. Nur zum Backen und Kühlen des Teigs musst du dann noch Zeit einplanen.


Zimtsterne: Das einfache Rezept

Zutaten für 2 Bleche

  • 400 g gemahlene Mandeln
  • 250 g Puderzucker
  • 2 Eier
  • 2 TL Zimt
  • 2 EL Mandelsirup oder Mandellikör
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Für die Glasur:

  • 125 g Puderzucker
  • 1 Ei

Zimtsterne

Der Guss der Zimtsterne wird mitgebacken, dadurch bekommt er seine Festigkeit.


Zubereitung

Schritt 1

Zuerst trennen wir die beiden Eier. Fange Eigelb und Eiweiß also in separaten Gefäßen auf. Für das Rezept brauchen wir nur das Eiweiß. Das übrige Eigelb kannst du zum Beispiel verwenden, um Engelsaugen zu backen.

Schritt 2

Die Mandeln und den Puderzucker in eine große Rührschüssel geben und gut verrühren. Anschließend Eiweiß, Zimt sowie Mandelsirup dazugeben. Nun mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine ordentlich kneten, bis eine schöne Teigkugel entsteht. Den fertigen Teig in Frischhaltefolie einschlagen und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.



Schritt 3

Nach der Kühlzeit den Backofen auf 150 °C Umluft (Ober-/Unterhitze: 180 °C) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Für die Glasur ein weiteres Ei trennen und das Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen. Dann den Puderzucker hinzugeben. Die Masse so lange schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Schritt 4

Zum Ausrollen des Teigs die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben, damit der Teig darauf nicht festklebt. Den Teig aus Kühlschrank und Folie holen und fingerdick ausrollen. Dann mit einer Stern-Ausstechform die Kekse ausstechen.

Schritt 5

Die ausgestochenen Zimtsterne auf das vorbereitete Backblech legen. Im Anschluss die Sterne sparsam mit der Glasur bepinseln und etwa 10 Minuten im Ofen backen. Sobald die Ränder hellbraun sind, müssen die Sterne raus, damit sie beim Abkühlen nicht hart werden.


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant