category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Seelachs mit grüner Sauce auf Teller ©stock.adobe.com/Slava Galaka

Seelachs im Ofen mit grüner Sauce | Das schnelle Rezept

Seelachs schmeckt nicht nur in Form von Fischstäbchen. Wir zeigen dir ein einfaches Rezept für Seelachs im Backofen, das fast ebenso schnell geht. Die grüne Kräutersauce dazu wird nicht einmal gekocht. Einfacher geht's kaum!

Muss es in der Woche bei dir auch oft schnell gehen mit dem Essen? Dann ist dieses Rezept für Seelachs im Backofen genau das richtige für dich. Die Kartoffeln als Beilage wandern einfach mit in den Ofen. Da wir sie fein hobeln, sind sie genauso schnell fertig wie der Fisch. In der Zwischenzeit kannst du eine einfache Kräutersauce wie ein Dressing anrühren. Diese muss nicht gekocht werden und ist im Handumdrehen fertig. Servierst du etwas Babyspinat oder einen frischen Salat dazu, hast du nicht nur ein schnelles und einfaches, sondern auch gesundes Gericht gezaubert.



Seelachs im Ofen mit grüner Sauce: Das Rezept

Zutaten für 4 Portionen

  • 700 g Seelachsfilet
  • 800 g Kartoffeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Petersilie
  • 1/2 Bund frisches Basilikum
  • Salz und Pfeffer

Für die Sauce

  • 100 ml kaltgepresstes Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Kapern
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 3 EL frische Petersilie
  • 1 EL frische Minze
Seelachs mit grüner Sauce auf Teller

Zum Fisch passt ein Glas Weißwein.

Zubereitung

Schritt 1

Wasche oder schäle die Kartoffeln. Frische Kartoffeln ohne grüne Stellen und Keime kannst du auch mit Schale verwenden, so bleiben mehr gesunde Inhaltsstoffe erhalten. Wichtig ist in beiden Fällen, dass du die Kartoffeln anschließend schön fein hobelst, damit sie dieselbe Garzeit haben wie der Fisch. Verteile die Kartoffelscheiben in einer Auflaufform und gib etwas Salz darüber.

Schritt 2

Heize den Backofen auf 200° Celsius Ober-/Unterhitze (oder 180° Celsius Umluft) vor. Teile die Fischfilets in vier Stücke. Schäle und hacke den Knoblauch. Wenn du frische Kräuter verwendest, spüle sie kurz ab und schüttle sie trocken. Schneide die Petersilie klein. Mische nun den Zitronensaft mit dem Olivenöl und gib Salz, Pfeffer sowie die gehackte Petersilie hinzu. Verteile erst die Basilikumblätter, dann die Fischfilets auf den Kartoffeln.

Schritt 3

Als Letztes kommt die Kräuter-Öl-Mischung über den Fisch. Der Seelachs wandert dann für circa 15 Minuten in den Ofen.

Schritt 4

Während der Seelachs im Ofen gart, kannst du die grüne Sauce anrühren. Schäle und hacke dafür die zweite Zehe Knoblauch. Nun sind die Kräuter an der Reihe: Schneide Petersilie und Minze klein.

Schritt 5

Mische Olivenöl, Kapern und Senf mit den frischen Kräutern und verrühre das Ganze, bis eine cremige Sauce entstanden ist. Schmecke sie mit Salz und Pfeffer ab und serviere sie zu den Kartoffeln und dem Seelachs aus dem Ofen.



Grüne Beilage zur grünen Sauce: Gesund & lecker

Als zweite Beilage zum Seelachs aus dem Ofen passt grünes Blattgemüse besonders gut – nicht nur farblich zur grünen Kräutersauce. Hier bietet sich zum Beispiel Blattspinat an, den du wahlweise roh als Salat oder kurz in der Pfanne mit etwas Zwiebel angedünstet servieren kannst. Alternativ passt auch ein frischer grüner Salat gut zum Gericht. Dazu kannst du ebenfalls die grüne Sauce reichen, die wie ein Salatdressing angerührt statt gekocht wurde. Optional liefern Champignons noch eine Extra-Portion Eiweiß. Kurz angeröstete Pinienkerne oder Sesamkörner sind das i-Tüpfelchen beim Anrichten.

Du möchtest mehr grüne Sauce? Dann findest du hier das klassische Rezept für Frankfurter Grüne Sauce.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant