category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Stück schwedische Apfeltorte auf Teller ©istock.com/stockphotostudio

Schwedische Apfeltorte – Rezept mit Vanillepudding & Biskuit

Fruchtige Äpfel in einer leckeren Vanillecreme mit Schlagsahne und Zimt. Das ist die Schwedische Apfeltorte, mit der ihr eure Familie und Freunde garantiert begeistern werdet.

Wer schon einmal in Schweden war, wird garantiert den Begriff „Fika“ gehört haben. Dieser beschreibt eine Kaffeepause, bei der unbedingt eine Kleinigkeit gegessen werden muss – am besten natürlich etwas Süßes. Damit ihr zu Hause eure eigene Fika abhalten könnt, haben wir eine leckere Schwedische Apfeltorte für euch. Sie braucht zwar etwas Zeit, dafür wird sie der Hit auf eurem Kaffeetisch sein. Versprochen!

Stück Schwedische Apfeltorte auf Teller

Der Vanillepudding macht die Apfelfüllung stabil.

Mindestens genau so lecker: Schwarzwälder Kirschtorte

Schwedische Apfeltorte

Zutaten für eine Springform (Ø 26 cm)

Für den Biskuitboden

  • 120 g Mehl
  • 3 Eier
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Tl Backpulver

Für die Füllung

  • 1 kg Äpfel
  • 500 ml Apfelsaft
  • 100 g Zucker
  • 2 Packungen Vanillepuddingpulver

Für das Topping

  • 400 ml Sahne
  • 2 Packungen Sahnesteif
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Zimt oder Kakao zum Bestäuben


Zubereitung

Schritt 1
Heizt den Backofen auf 180 Grad vor. Legt den Boden eurer Springform mit Backpapier aus und fettet die Ränder sorgfältig ein.

Schritt 2
Als erstes bereitet ihr den Biskuitboden vor. Dazu schlagt ihr zunächst die Eier in einer Rührschüssel mit einem Mixer für eine Minute auf höchster Stufe oder ihr gebt sie in eure Küchenmaschine. Gebt dann unter Rühren die beiden Zuckerarten hinzu und schlagt die Masse für weitere zwei Minuten schaumig auf. Mischt nun das Mehl mit dem Backpulver und rührt die Mischung auf niedrigster Stufe kurz unter die Eier-Zucker-Masse.

Schritt 3
Gebt die Masse in die Springform und streicht sie schön glatt. Euer Teig kommt nun für 20 Minuten in den Ofen. Nehmt den Boden danach heraus und lasst ihn auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen.

Angeschnittene Schwedische Apfeltorte

3 Schichten = 1 unglaublicher Geschmack.

Die leckere Füllung wird vorbereitet

Schritt 4
Zunächst müsst ihr die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Apfelwürfel gebt ihr in einen großen Topf und fügt Zucker plus 400 ml Apfelsaft hinzu. Lasst das Ganze kurz aufkochen und danach für 5 Minuten weiter köcheln, bis die Äpfel etwas weicher werden.

Schritt 5
Während die Äpfel köcheln, rührt ihr das Puddingpulver mit dem restlichen Apfelsaft an. Achtet darauf, dass keine Klümpchen entstehen. Nehmt den Topf mit den Äpfeln von der Kochstelle und fügt vorsichtig das Puddingpulvergemisch hinzu. Stellt den Topf wieder auf den Herd und lasst das Ganze noch einmal aufkochen. Sobald eine puddingartige Masse entstanden ist, ist eure Füllung für die Apfeltorte fertig.



Schritt 6
Nun stürzt ihr den ausgekühlten Tortenboden auf eine Tortenplatte und legt einen Tortenring um den Boden. Achtet darauf, den Tortenring fest zu schließen. Füllt dann die Apfel-Pudding-Masse hinein und lasst die Torte so lange stehen, bis die Masse abgekühlt ist. Danach stellt ihr die Torte in den Kühlschrank, wo sie mindestens drei Stunden – besser noch über Nacht – stehen muss.

Schritt 7
Nach der Kühlzeit nehmt ihr eure Torte aus dem Kühlschrank und entfernt vorsichtig den Tortenring. Schlagt nun die Sahne mit dem Handmixer auf und lasst dabei Sahnesteif und Zucker einrieseln. Sobald die Sahne fest ist, streicht ihr sie vorsichtig auf die Apfeltorte. Zum Abschluss gebt ihr Zimt oder Kakao in ein kleines Sieb und streut es auf die Sahne. Fertig ist eure fruchtig-sahnige Schwedische Apfeltorte.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant