category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Selbstgemachte Schokolade: Stücke von der Seite ©stock.adobe.com/fserega

Schokolade selber machen | Mit nur 4 Zutaten

Dieses Rezept für selbst gemachte Schokolade ist genial, denn du brauchst nur vier Zutaten. Wir erklären dir Schritt für Schritt, wie du deine Lieblingstafel kreierst. So geht garantiert nichts schief!

Damit die Schokolade zartschmelzend und süß wird, bereiten wir sie mit Kakaobutter, Backkakao und Agavendicksaft zu. Für den persönlichen Touch toppen wir sie mit unseren Lieblingszutaten und schon ist sie fertig – und wird schnell zum perfekten Geschenk. Hier zeigen wir dir, wie du deine ganz eigene Tafel easy selber machst.

Wir verwenden als Grundlage Kakaobutter, diese ist zum Beispiel in Drogeriemärkten, Apotheken oder Bio-Märkten erhältlich. Du kannst aber auch Kokosfett verwenden. Alternativ findest du weiter unten auch die Zubereitung mit Kuvertüre.


Schokolade selber machen: Rezept mit nur 4 Zutaten

Zutaten für 1 Tafel

  • 50 g Kakaobutter
  • 50 g Backkakao
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz
  • Toppings z.B. gefriergetrocknete Beeren, Nüsse (ganz oder gehackt), Reiscrispies, Kakaonips, Meersalz, Schokolinsen, Salzbrezeln

Schokolade selber machen: Schoki mit Beeren

Selbst gemachte Schokolade lässt sich wunderbar variieren – beispielsweise mit Beeren.


Zubereitung

Schritt 1

Einen Topf mit reichlich Wasser aufsetzen und erhitzen. Die Kakaobutter in eine Schmelzschüssel oder eine Metallschüssel geben und über dem Wasserbad langsam schmelzen.

Schritt 2

Wenn die Butter geschmolzen ist, nach und nach Kakao, Agavendicksaft und Salz hinzufügen. So lange rühren, bis sich alles aufgelöst hat. Wenn du magst, gibst du jetzt einen Teil deiner Lieblingstoppings in die Masse.

Schritt 3

Um die Schokolade in Form zu bringen, hast du verschiedene Möglichkeiten. Du kannst die Schokomasse aus dem Topf zum Beispiel auf ein Backpapier gießen und verstreichen. Daraus kannst du dann Bruchschokolade machen. Alternativ verwendest du eine kleine, mit Backpapier ausgelegte Back- oder Auflaufform. Richtig praktisch sind für selbst gemachte Schokolade geeignete Silikonformen.

Schritt 4

Solange die Schokolade noch weich ist, kannst du nun den Rest deiner Toppings auf der Oberfläche verteilen. Danach stellst du deine Kreation für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank, damit sie fest werden kann. Anschließend herausnehmen, aus der Form oder vom Backpapier lösen und genießen oder verschenken.



Schokolade selber machen: Auch mit Kuvertüre richtig einfach

Falls du keine Kakaobutter bekommst, kannst du für deine Schokolade auch Kuvertüre verwenden. Die Zubereitung ändert sich dadurch kaum: Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, dabei den Backkakao nur nach Belieben hinzufügen, wenn du es schokoladiger magst. Dann Toppings ergänzen, alles in eine Form gießen und kalt stellen – schon ist die Schoki fertig. Da die Kuvertüre schon süß ist, musst du hier kein zusätzliches Süßungsmittel einrühren. Ein Vorteil von Kuvertüre: Du kannst nicht nur braune, sondern auch weiße Schokolade ganz einfach herstellen.



Grundwissen: Zutaten und Lagerung

Zartschmelzende Schokolade besteht immer aus den gleichen Grundzutaten: Kakao, Fett und Zucker. Alle weiteren Zutaten kannst du ganz nach deinen Vorlieben hinzufügen. Den Kakao bekommst du als Pulver in der Backabteilung des Supermarkts, am besten nimmst du ungesüßten Backkakao. Der schmeckt am intensivsten. Als Fett bietet sich pflanzliches Fett wie Kakaobutter an. Du kannst allerdings auch Kokosfett verwenden. Zum Süßen kannst du Zucker, Honig, Puderzucker oder Agavendicksaft benutzen. Der Vorteil bei Honig und Agavendicksaft ist, dass sich beide Zutaten einfacher in der Schokolade auflösen – das spart Zeit.

Achtung! Selbst gemachte Schokolade solltest du am besten im Kühlschrank aufbewahren, denn sie neigt schneller dazu zu schmelzen als die Tafeln aus dem Supermarkt. Haltbar ist deine Tafel für einige Wochen.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant