category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Schokoladendekor selber machen © stock.adobe.com/martingaal

Backen mit Schokolade: Die besten Hacks

Mit Schokolade zu backen schmeckt nicht nur lecker, sie eignet sich auch toll zum Dekorieren. Koch-Mit zeigt einfache Tricks, um das Backen mit Schokolade auf das nächste Level zu heben.

Grundrezept: Ganache selber machen

ganache rezept

Ganache ist beim Backen mit Schokolade nicht wegzudenken. Die leckere Creme aus Schokolade und Sahne eignet sich zum Beispiel toll als Füllung für Pralinen, zum Bestreichen von Torten oder auch als Topping für Cupcakes. Die Zubereitung einer Ganache ist immer die gleiche, allerdings ändert sich das Verhältnis von Schokolade und Sahne, je nachdem, was du damit vor hast. Eine Ganache zum Befüllen sollte etwas flüssiger bzw. weicher sein, als eine zum Bestreichen. Dementsprechend wird hier mehr Sahne benutzt, bei einer streichfesteren ist der Schokoladenanteil höher.

Zutaten für eine Vollmilch-Ganache zum Bestreichen

  • 400 g Vollmilch-Schokolade
  • 200 ml Sahne

Zutaten für eine Zartbitter-Ganache zum Befüllen

  • 200 g Zartbitter-Schokolade
  • 200 ml Sahne

Zubereitung der Ganache

Die Sahne in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze aufkochen lassen. Die Schokolade in kleine Stücke schneiden oder brechen. Die Schokolade in den Topf geben und mit einem Schneebesen gründlich verrühren, bis sich alle Stücke aufgelöst haben. Die Ganache anschließend umfüllen und abkühlen lassen. Über Nacht bei Zimmertemperatur lagern. So bekommt sie eine festere Konsistenz, bleibt aber trotzdem noch streichfähig. Du kannst die Ganache bis zu zwei Wochen aufbewahren und zur Not auch einfrieren und bei Zimmertemperatur wieder auftauen lassen.

Was ist dein liebstes Backrezept mit Schokolade? Lass es uns doch in den Kommentaren wissen.

Schokolade schmelzen im Simmertopf

Simmertopf

Besonders einfach und ohne Anbrennen funktioniert das Schmelzen von Schokolade im Wasserbad- bzw. Simmertopf. Das Prinzip des Topfs: Zwischen der Topfaußenseite und einem herausnehmbaren Einsatz befindet sich Wasser. Dadurch werden die Zutaten im Topf gleichmäßig erhitzt, brennen nicht an und kochen nicht über.


Das könnte dich auch interessieren

Kuchen backen ohne Ei

Bake it Baby: Backen mit Kürbis

Schokolade selber machen


Mirror Glaze Rezept

Mirror Glaze Kuchen Rezept

Mirror Glaze ist schon seit einiger Zeit DER Backtrend schlechthin. Kein Backfan kommt mehr an den glänzenden bunten Kuchen vorbei. Ein Glück, dass sie nicht halb so schwer herzustellen sind, wie viele denken! Das wichtigste für den perfekten Mirror Glaze ist, dass die Torten oder Kuchen, die du als Untergrund verwendest, gefroren sind. Das heißt, du solltest diese mindestens einen Tag vor der Glasur zubereiten, damit sie gut durchfrieren können. Die Basis für jede Mirror Glaze bilden Gelatine und weiße Schokolade, da diese gut mit der Farbe deiner Wahl eingefärbt werden kann.

Zutaten

  • 24 g Gelatine in Pulverform
  • 160 ml kaltes Wasser
  • 360 g Glucose
  • 210 ml Wasser
  • 240 g gesüßte Kondensmilch
  • 360 g weiße Schokolade
  • Lebensmittelfarbe deiner Wahl

Zubereitung

Die Gelatine mit 160 ml Wasser verrühren und beiseite stellen, damit sie aufquellen kann (etwa 10 Minuten). In einem Topf die Glucose, und 210 ml Wasser verrühren. Unter rühren aufkochen lassen und etwa 2 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Den Topf vom Herd nehmen und die Kondensmilch sowie die Schokoladenstücke einrühren, bis diese geschmolzen sind. Anschließend die aufgequollene Gelatine einrühren und gut vermischen, bis eine homogene Masse entstanden ist.

Die Masse auf ca. 35 Grad abkühlen lassen und anschließend mit der Lebensmittelfarbe einfärben. Wenn sich Bläschen in der Masse gebildet haben, das Ganze durch ein Sieb ziehen.

Den gefrorenen Kuchen auf eine erhöhte Posititon (z. B. einen Topf) auf ein Auffangblech stellen. Die Glasur darübergießen und trocknen, bzw. den Kuchen auftauen lassen und servieren.

Schokoladendekor selber machen: So einfach geht’s

Schokoladendekor selber machen

Schokoladendekor und Ornamente auf einem Cupcake, einer Torte oder einem Kuchen verleihen der Süßigkeit den letzten schicken Schliff, der sie von ganz normalen Naschereien unterscheidet. Sie sind das Tüpfelchen auf dem i, der sie zu etwas ganz Besonderem werden lässt. Und das Tolle: So kompliziert sie auch aussehen, sind sie eigentlich ganz leicht in der Herstellung. Wir verraten dir einfache Tricks, wie du schönen Schokoladendekor ganz leicht selber machen kannst.

Verzierungen aus Kuvertüre

Schritt 1

Ein Bachblech mit Backpapier auslegen. Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen, bis sie flüssig ist.

Schritt 2

Diese dann in einen Spritzbeutel füllen und die Verzierung deiner Wahl auf das Backpapier geben. Je schmaler die Öffnung der Tülle ist, desto filigraner kannst du arbeiten.

Mit Schokolade dekorieren

Schritt 3

Die Verzierungen einfach für ein paar Stunden trocknen lassen und auf das Gebäck setzen – fertig!

Tipp: Mit Schokolade kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und viele Alltagsgegenstände in nützliche Hilfsmittel verwandeln. Wenn du zum Beispiel leicht gebogenen Dekor herstellen möchtest, streiche die flüssige Schokolade mit einem Backpinsel auf die Innenseite einer aufgeschnittenen und mit Backpapier ausgelegten Toilettenpapierrolle und lasse das Ganze trocknen. Für Schokodeko in Blattform kannst du ungespritzte, essbare Blätter deiner Wahl (z. B. von einer Rose) waschen, abtrocknen und Kuvertüre darauf geben. Trocknen lassen und anschließend das Blatt von unten vorsichtig abziehen.

Schokoladenblatt Deko
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant