category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Kuerbis Getraenke ©Mizina – gettyimages

5 Kürbisgetränke – Rezepte zum Schlürfen und Geniessen

Kürbis trinken? Das geht - und zwar richtig lecker! Als Lassi, Saft, Limo, Smoothie oder in Kombination mit Schokolade. Koch-Mit hat 5 leckere Rezepte für Kürbis-Drinks zur Hand.

Bestimmt kennst und magst du Kürbis ganz klassisch zu einer Suppe oder im Backofen in einem Auflauf oder als leckere Beilage verarbeitet. Doch der Herbstklassiker kann weit mehr als nur das. Beispielsweise lässt sich mit Kürbis auch ideal backen oder Kürbisbrot herstellen. Darüber hinaus passt Kürbis auch wunderbar zu Fleisch.

Was jedoch wahrscheinlich etwas eigenartig für dich klingen mag, Kürbis lässt sich auch super trinken. Glaubst du nicht? Dann solltest du dir unsere 5 Rezepte für leckere Drinks mit Kürbis auf keinen Fall entgehen lassen.

Warum ist Kürbis so gesund?

Kürbis gehört im Herbst zu den kulinarischen Highlights. Nicht nur, weil Kürbis einfach unwahrscheinlich lecker schmeckt und vielseitig zubereitet werden kann, sondern vor allem auch, weil das Gemüse sehr gesund ist. Kürbis enthält nämlich sehr viele wertvolle Inhaltsstoffe und Vitamine!

Kürbis, gewürfelt, in Schale

Steckt voller guter Inhaltsstoffe – Kürbis ist gesund!

Welche Vitamine stecken im Kürbis?

Kürbisse sind wichtige Lieferanten für Vitamine, unter anderem für Alpha- und Beta-Carotin, die im Körper zu aktivem Vitamin A umgewandelt werden können. Auch Vitamin B5 und Vitamin C sind reichlich in Kürbissen enthalten, genauso wie Vitamin E, Magnesium, Kalium, Zink und die Aminosäure L-Tryptophan, die nicht vom Körper selbst hergestellt werden kann. Durch deren Hilfe wird Serotonin produziert – das Wohlfühlhormon schlechthin. Darüber hinaus sind Kürbisse eine wichtige Quelle für Ballaststoffe und Proteine. So ein Kürbis ist also der perfekte Kandidat für leckere Getränke.

Welche Utensilien brauche ich für leckere Kürbisgetränke?

Für die heiße Schokolade, Limonade oder den Smoothie brauchen wir auf jeden Fall einen guten Mixer. Gerade beim Smoothie zerkleinert man den rohen Kürbis, braucht dementsprechend also genug Kraft unter der Haube, damit er die perfekte Konsistenz bekommt. Bei Rezepten wie dem Kürbis Lassi, wo der Kürbis vorher gekocht wird, tut es auch ein schicker Pürierstab; dieser kommt mit den weicheren Stücken gut zurecht. Für einen frischen Kürbissaft ist hingegen ein Entsafter das Nonplusultra, denn er nimmt euch viel Arbeit ab und presst gleichzeitig noch den letzten Tropfen aus dem Kürbis. Anschließend müssen wir den frischen Saft nur noch servieren – so einfach, so lecker.


Kürbisgetränke zum Genießen

Heiße weiße Schokolade mit Kürbis

Heisse Schokolade mit Kuerbis

Heiße weiße Schokolade mit Kürbis, Sahne und Karamellsauce – yummi!

Zutaten für 1 Portion

  • 250 ml Milch
  • 50 g Kürbispüree
  • eine Prise Muskat
  • etwas Kardamom
  • 50 g weiße Schokolade
  • 2 TL brauner Zucker
  • etwas Sprühsahne
  • etwas Karamellsauce

Zubereitung

Mixe zu Beginn das Kürbispüree mit der Milch und dem Kürbiskuchen-Gewürz im Mixer, bis eine homogene, feine Masse entsteht. Sobald die Masse fertig ist, gib den entstandenen Drink in einen Topf und lasse die weiße Schokolade darin schmelzen. Nicht vergessen, dabei gelegentlich mit einen Schneebesen zu rühren. Schmecke den Drink dann je nach Geschmack mit braunem Zucker ab und fülle ihn anschließend in eine große Tasse. Garniere die heiße weiße Schokolade abschließend mit Sprühsahne und Karamellsauce.


Erfrischende Kürbislimonade

Spritzige Kürbisgetränke: Kürbis Limo

Wie wäre es mal mit Kürbislimonade?

Zutaten für 1 Portion

  • 100 g Kürbisfruchtfleisch
  • 1/2 Mango
  • 150 ml Orangensaft
  • 100 ml Zitronenlimonade
  • geriebene Schale 1/2 Zitrone

Zubereitung

Als erstes den Kürbis in kleine Stücke schneiden. Erhitze nun den Orangensaft in einem Topf und dünste die Kürbisstückchen ca. 10 Minuten darin an, bis sie weich sind. Schäle in der Zwischenzeit die Mango und schneide sie dann in kleine Stücke. Nun kommt der Pürierstab oder Mixer zum Einsatz: Püriere Kürbis, Mango und Zitronenzesten, bis eine homogene Masse entsteht. Abschließen die Masse nun in ein Glas geben und mit Zitronenlimonade auffüllen. Fertig ist die Kürbislimonade!


Kürbis Saft

Kuerbis Saft

Kürbis und Karotte ergeben zusammen einen sehr gesunden und leckeren Saft.

Zutaten für 1 Portion

  • 200 g Butternusskürbis
  • 100 g Möhren
  • 100 g kernlose Weintrauben
  • 10 g frischer Ingwer

Zubereitung

Schäle zuerst den Kürbis, entkerne ihn und würfele dann das Fruchtfleisch. Wasche die Möhren und schneide sie anschließend in kleine Würfel. Dann die Trauben waschen und den Ingwer kleinschneiden oder reiben. Abschließend einfach alle Zutaten im Entsafter entsaften und schon kannst du den frischen Saft servieren!


Cremige Kürbisgetränke: Kürbis Smoothie

Kürbis Getränke: Kürbis Smoothie im Glas

Kürbis, Banane und Zimt sind die beste Kombination für einen super leckeren Smoothie.

Zutaten für 1 Portion

  • 60 g Kürbis
  • 1/2 Banane
  • 120 ml Mandelmilch
  • 1 Dattel
  • Eine Messerspitze gemahlene Vanille
  • Eine Messerspitze Zimt
  • Etwas Muskat
  • 1 Prise Ingwerpulver
  • 3 Eiswürfel

Zubereitung

Einfacher geht’s nicht: Gib alle Zutaten in einen Mixer und püriere sie anschließend, bis eine feine, homogene Masse entsteht.


Kürbis Lassi

Cremiges Kürbisgetränk: Kürbis Lassi

Du magst Lassi? Dann solltest du den Joghurtdrink unbedingt einmal mit Kürbis ausprobieren.

Zutaten für 1 Portion

  • 100 g Kürbis
  • 130 ml Apfelsaft
  • 150 g Joghurt
  • 2 EL Heidelbeeren

Zubereitung

Zuerst kochst du den Kürbis weich und pürierst ihn anschließend mit dem Apfelsaft zu Mus. Fülle dann das Kürbispüree in ein Glas und gib den Joghurt dazu, vermische beides jedoch nicht. Gib nun die Heidelbeeren auf das Kürbisgetränk und serviere den Lassi abschließend mit einem langen Löffel.


Wie viele Kalorien hat Kürbis?

Für alle, die bei ihren Kürbisgetränken auch auf die Kalorien achten wollen: Hier findet ihr die genauen Inhaltsstoffe der einzelnen Kürbissorten:

Hokkaido-Kürbis

Der Hokkaido-Kürbis liefert auf 100 Gramm Fruchtfleisch 1,7 Gramm Eiweiß, 0,6 Gramm Fett, 12,6 Gramm Kohlenhydrate und das mit gerade einmal 63 Kalorien.

Hokkaido

Der Hokkaido-Kürbis ist der beliebteste Kürbis hierzulande.

Butternut-Kürbis

Seinen Namen hat dieser Kürbis seiner sehr weichen Konsistenz zu verdanken. Pro 100 Gramm liefert der Butternuss-Kürbis 1,1 Gramm Eiweiß, 0,1 Gramm Fett, 8,3 Gramm Kohlenhydrate und 38 Kalorien.

Butternut Kuerbis

Der Butternut-Kürbis hat besonders weiches Fruchtfleisch.

Muskat-Kürbis

Der Muskat-Kürbis enthält kein Fett, dafür aber auch weniger Nährstoffe als der Hokkaido- oder der Butternuss-Kürbis. Bei 100 Gramm Fruchtfleisch enthält diese Kürbisart 1,1 Gramm Eiweiß, 5,5 Gramm Kohlenhydrate und gerade einmal 23 Kalorien.

Muskatkuerbis

Der Muskat-Kürbis ist hinsichtlich der Kalorien ein echtes Leichtgewicht.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant