category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
gemueseuppe ©Pawel Strykowski | Dreamstime.com

Schlank und satt mit Wintersuppen

Besonders im Winter tut eine warme Suppe gut – und dabei kann man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Denn Suppen sind im Winter nicht nur eine gute Möglichkeit sich aufzuwärmen, sondern auch das perfekte Essen, um abzunehmen.

Schlank durch Suppen – im Schlaf!

Leichte Suppen werden nicht ohne Grund von Verfechtern der “Schlank-im-Schlaf-Bewegung” besonders gerne abends gegessen. Durch den in der Regel recht niedrigen Fett- und hohen Ballaststoffgehalt eignen sich Suppen besonders gut für ein leichtes Abendessen. Hierzu werden oft Gemüsesuppen, wie zum Beispiel Rote-Beete-, Brokkoli-, oder Möhrensuppen verwendet. Durch ihre wärmende Wirkung regen sie außerdem die Verdauung an und besitzen in der Regel weniger Kalorien als eine feste Mahlzeit. Perfekt, um schon in der kalten Jahreszeit die Kilos purzeln zu lassen. Dabei helfen köstliche Wintersuppen, die wir hier vorstellen wollen.


Mit Wintersuppen zum Abnehm-Erfolg

Suppen sind ein bekanntes Mittel, um Gewicht zu verlieren. Beispielsweise die Kohl-Suppen-Diät ist bereits seit einigen Jahrzehnten nicht mehr aus dem Abnehm-Bereich wegzudenken. Im Winter bietet sich diese Suppe an, denn gerade in der kalten Jahreszeit gibt es in Deutschland eine große Anzahl an Kohlsorten, von denen sich die meisten gut für die Zubereitung von Suppen eignen.

Ob eine klassische Weißkohlsuppe oder eine Chinakohl-Suppe mit Kokosmilch – Kohlsuppen bieten eine Menge Möglichkeiten, mit Genuss abzunehmen. Der Vorteil der Kohlsuppen-Diät: Man darf so viel von der Suppe essen, wie man möchte, während man gleichzeitig abnimmt. Das ist auf die niedrige Kalorienzahl zurückzuführen, die so eine Suppe aufweißt. Ein weiterer Vorteil von Kohl ist außerdem, dass er schnell und nachhaltig satt macht und man Heißhungerattacken lange unterdrücken kann.

Schlank und satt durch Wintersuppen

Linsensuppen schmecken lecker und helfen beim Abnehmen.


Mehr zum Thema Abnehmen

Ernährungsplan zum Abnehmen: so startet ihr richtig durch

Essen für unterwegs: gesunde Stullen

Noch mehr Suppenrezepte zum Abnehmen


Gemüse für köstliche Wintersuppen

Wer aber nicht nur Kohlsuppe essen will und Lust auf einiges Abwechslung hat, kann auch auf anderes Gemüse zurückgreifen. Weitere heimische Gemüsearten eignen sich hervorragend, um sie zu schmackhaften Wintersuppen zu verarbeiten. Dazu zählen:

  • Topinambur
  • Schwarzwurzeln
  • Pastinaken
  • Wirsing
  • Sellerie
  • Kohl

Alle diese Gemüsesorten sind perfekt für Suppen zum Abnehmen. Aufgrund ihrer niedrigen Kalorienzahl und vielen Ballaststoffen sind sie perfekt geeignet für Suppen zum Abnehmen geeignet. Da sie außerdem im Winter Saison haben, kann man auch in der kalten Jahreszeit mit Genuss abnehmen.


Wintersuppen Rezept: Pastinakensuppe

Die Pastinake ist ein mittlerweile wieder bekannter gewordenes Gemüse und eignet sich hervorragend zum Abnehmen. Sie enthält von Haus aus Vitamin E und C, Folsäure und Kalium. Außerdem hat sie eine Menge Ballaststoffe zu bieten, was vor Heißhungerattacken schützt.

Zutaten

  • 500 g Pastinaken
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Etwas Öl
Wintersuppen: Pastinakensuppe in tiefem Teller

Leicht, gesund und trotzdem cremig: Pastinakensuppe.

Zubereitung

Schritt 1
Schält zuerst die Pastinaken, Zwiebeln und Knoblauch. Schneidet alles in Würfel.

Schritt 2
Gebt das Öl in einen ausreichend großen Topf und erhitzt es. Dünstet die Zwiebel zusammen mit den Pastinaken-Würfeln und dem Knoblauch darin an. Gießt die Gemüsebrühe an und kocht die Zutaten nun für 30 Minuten.

Schritt 3
Wenn das Gemüse weich ist, püriert alles im Topf mit einem Pürierstab. Würzt die Suppe mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat. Lasst sie noch einmal für 5 Minuten köcheln. Schmeckt sie danach mit den Gewürzen ab.

Unser Tipp: schneidet vor dem Würfeln ein paar Scheiben der Pastinake ab und röstet sie mit etwas Öl in der Pfanne. So bekommt ihr perfekte Croutons für eure Suppe.


Topinambursuppe mit Curry

Topinambur ist, genau wie die Pastinake, reich an Vitaminen. Die Wurzel enthält etwa Vitamin B, C und D. Außerdem ist sie reich an Ballaststoffen, enthält Eiweiß und schlägt nur mit ungefähr 73 Kalorien auf 100 g zu Buche.

Zutaten

  • 500 g Topinambur
  • 2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Etwas Ö
  • l2 Kartoffeln
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 TL Currypulver
  • ½ TL Koriander
  • Salz
  • Pfeffer
  • Optional: Cayennepfeffer
Wintersuppen: Topinambursuppe mit Curry

Mit Curry und Karotte bringt die Topinambursuppe Abwechslung in eure Suppenschale.

Zubereitung

Schritt 1
Schält zuerst Topinambur, Karotten, Zwiebel, Knoblauch sowie die Kartoffeln. Wascht den Sellerie und schneidet ihn in Ringe. Würfelt alle Zutaten möglichst klein. Füllt das Öl in einen Topf und erhitzt es. Dünstet die Zwiebeln zusammen mit dem Knoblauch darin an.

Schritt 2
Gebt das ganze Gemüse zusammen zu Zwiebel und Knoblauch in den Topf und gießt alles mit der Gemüsebrühe auf. Gebt Currypulver und Koriander hinzu und lasst nun alles 25 Minuten köcheln.

Schritt 3
Wenn das Gemüse weich ist, püriert es und schmeckt alles mit Salz und Pfeffer ab. Wer seine Wintersuppe würziger mag, kann zum Schluss noch etwas Cayennepfeffer und mehr Currypulver hinzugeben. Lasst sie anschließend noch 5 Minuten köcheln und es euch dann schmecken. Ihr könnt sie beim Servieren noch mit dünnen Karottenscheiben und Kräutern dekorieren.


Bohnensuppe

Bohnen scheinen auf den ersten Blick gar nicht fürs Abnehmen geeignet. Das täuscht! Denn die kleinen Hülsenfrüchte helfen mit Ballaststoffen und einer Menge Eiweiß beim Verlieren der überschüssigen Pfunde. Außerdem sind die Kohlenhydrate, die sie enthalten, langkettig. Das bedeutet, dass der Körper mehr Energie und Zeit aufwenden muss, um sie zu verwerten. So bleibt der Blutzuckerspiegel im Körper gleich und man setzt kein unnötiges Fett an.

Zutaten

  • 500 g Bohnen aus der Dose
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Karotten
  • 4 Kartoffeln
  • 2 Stangen Sellerie
  • Etwas Öl
  • 1 EL Bohnenkraut
  • 2 EL Tomatenmark
  • 100 ml passierte Tomaten
  • 1 L Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ Bund Petersilie, kraus
Wintersuppen: Bohnensuppe in Schale

Bohnen und Sellerie sind die perfekten Partner, wenn es um eine köstliche Suppe geht, die einen auch noch beim Abnehmen unterstützt.

Zubereitung

Schritt 1
Gebt die Bohnen aus der Dose zuerst in ein Sieb und lasst sie in der Spüle abtropfen. Schält die Zwiebeln, Karotten und Kartoffeln. Wascht den Sellerie. Hackt die Zwiebeln und die Kartoffeln in Würfel und den Sellerie sowie die Karotten in Scheiben.

Schritt 2
Gebt das Öl in einen ausreichend großen Topf und dünstet darin Karotten, Kartoffeln und Zwiebeln unter mehrmaligem Rühren für 5 Minuten an. Gebt nach 3 Minuten das Bohnenkraut sowie das Tomatenmark hinzu. Löscht dann alles mit den passierten Tomaten und der Gemüsebrühe ab. Fügt noch den Sellerie hinzu und lasst nun alles für gut 10 Minuten köcheln.

Schritt 3
Gebt nach den 10 Minuten die abgetropften Bohnen hinzu. Würzt die Wintersuppe mit Salz und Pfeffer, setzt den Deckel auf und lasst sie nun weitere 15 Minuten köcheln. Währenddessen wascht ihr die Petersilie und hackt sie in grobe Stücke.

Schritt 4
Schmeckt eure Suppe am Ende noch einmal ab und verteilt sie dann auf die Schalen. Streut anschließend die Petersilie darüber und serviert sie. Guten Appetit!

Unser Tipp: wer noch etwas Fleisch hinzufügen will, kann während des Dünstens ein paar magere Speckwürfel hinzugeben. So bekommt ihr eure Ladung Eiweiß, müsst euch aber gleichzeitig nicht vor zu viel Fett fürchten.

Mein Tipp:

Bei einer Diät mit Gemüsesuppen sollte darauf geachtet werden, ausreichend Protein aufzunehmen. Dies kann beispielsweise durch das Hinzufügen von Fisch, magerem Fleisch oder Tofu geschehen. Auf diese Weise bleibt die Suppe gesund und leicht und besitzt trotzdem wichtige Inhaltsstoffe, die der Körper benötigt, um gesund und fit zu bleiben.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant