category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
rigatoni al forno ©stock.adobe.com/topntp

Rigatoni al forno | Rezept für das italienische Soulfood

Nudeln machen glücklich! In Sahnesauce und mit Mozzarella überbacken, sind sie das perfekte Essen für die Seele – Soulfood eben! So wie unsere Rigatoni al forno, die du mit diesem Rezept ganz einfach selber machen kannst.

Sicher kennst du das Gericht vom Italiener, aber was ist das eigentlich genau – Rigatoni al Forno? Rigatoni, das sind diese röhrenförmigen kurzen Nudeln und al forno bedeutet wörtlich “aus dem Backofen”. Wenn du bei deinem Lieblingsitaliener ein Gericht “al forno” bestellst, ist aber in aller Regel außerdem “mit Käse überbacken” gemeint. Und zwar meist mit leckerem Mozzarella. Es gibt Varianten mit Tomatensoße und solche mit Sahnesoße wie bei unserem Rezept. Das Schöne an diesem Soulfood aus dem Ofen: Dein Essen kommt fix und fertig auf den Tisch. Ein perfektes Gericht also für einen Abend mit Gästen: Du kannst alles vorbereiten und während die Rigatoni im Ofen schmoren, kümmerst du dich um deine Freunde. Das passende Getränk ist in diesem Fall natürlich ein italienischer Rotwein, vielleicht aus dem Piemont. Zum Beispiel ein Barbera oder, wenn es etwas ganz Besonderes sein soll, ein edler Barolo.



Rigatoni al forno

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Rigatoni
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Stange Lauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Weißwein
  • 1 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 150 ml Sahne
  • 200 g Kochschinken
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • 1 Handvoll frisches Basilikum

Zubereitung

Schritt 1

Rigatoni nach Packungsanleitung in Salzwasser bissfest kochen. Anschließend gibst du die Nudeln in ein Sieb. Dann unter kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

Schritt 2

Knoblauch schälen und auf einem Schneidebrett fein hacken. Lauchstange putzen, der Länge nach halbieren, abspülen und in feine Halbringe schneiden.


rigatoni al forno

Zum Anrichten kannst du frischen Basilikum verwenden.


Schritt 3

Olivenöl in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Lauch zugeben und darin anschwitzen. Mit Brühe und Weißwein ablöschen, etwas einkochen lassen. Dann mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und von der Flamme nehmen. Sahne einrühren.

Schritt 4

Kochschinken in feine Streifen schneiden. Rigatoni und Schinken zur Sauce geben und gut vermischen. Alles in eine feuerfeste Form geben. Mozzarellakugeln gut abtropfen lassen, in kleine Würfel schneiden und über der Nudelmasse verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 180 °C) ca. 15 Min. goldbraun überbacken.

Schritt 5

Fertige Nudelmasse in der Auflaufform in Stücke teilen und mit dem Pfannenheber auf vorgewärmten Tellern servieren. Mit etwas gehacktem Basilikum anrichten.


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant