category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Nudeln mit Spinat ©stock.adobe.com/Piotr Krzeslak

Nudeln mit Spinat | Cremig und würzig durch Gorgonzola

Diese Pastavariante ist ein Hit: Cremig, würzig und durch Walnüsse besonders lecker. Ein vegetarischer Klassiker, den einfach jeder mag! Nudeln mit Spinat sind ein ideales Gericht, wenn es einmal schnell gehen muss und trotzdem super schmecken soll.

Die Zutaten für Nudeln mit Spinat lassen sich bestens lagern: kurze Nudeln, Tiefkühlspinat, ein paar Nüsse und eine Packung Gorgonzola. So hast du immer ein einfaches, aber extrem leckeres Essen parat. Natürlich kannst du auch frischen Babyspinat nehmen, aber tiefgekühlter schmeckt genauso gut und spart dir Arbeit.


Nudeln mit Spinat: Mit würziger Gorgonzola-Sauce

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g kurze Nudeln (z.B. Penne, Spirelli)
  • 400 g TK-Blattspinat
  • 150 g Gorgonzola
  • 50 g Walnüsse (gehackt)
  • 250 ml Milch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Nudeln mit Spinat

Schnell gemacht und heiß geliebt: Penne mit Spinat, Walnüssen und Gorgonzola.


Zubereitung

Schritt 1

Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Sobald es sprudelt, Nudeln zufügen und nach Packungsanleitung garen. Am besten, du machst gegen Ende der Kochzeit eine Garprobe und entscheidest selbst, wie bissfest oder weich du deine Nudeln haben möchtest.

Schritt 2

Während die Nudeln kochen, kannst du in einem zweiten, kleineren Topf schon die Sauce zubereiten. Knoblauch und Schalotten abziehen und fein würfeln. Öl im Topf erhitzen und beides darin andünsten. Jetzt den Spinat zugeben, unter Rühren auftauen und etwas köcheln lassen. Eventuell musst du etwas Wasser zufügen. Aber sobald der Spinat taut, gibt er eigentlich genug Flüssigkeit ab.



Schritt 3

Spinatmischung mit der Milch ablöschen. Gorgonzola in kleine Stücke schneiden. Sobald die Milch heiß ist, die Temperatur der Herdplatte reduzieren. Den gewürfelten Käse nach und nach zufügen und gleichmäßig unterrühren, bis er sich aufgelöst hat. Noch etwas einköcheln lassen, dann die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Schritt 4

Nudeln in ein Sieb abgießen, mit der Gorgonzola-Sauce und den gehackten Nüssen auf Tellern anrichten. Wenn du magst, kannst du jetzt noch etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer darauf geben. Das sieht hübsch aus und verbessert den Geschmack zusätzlich.



Nudeln mit Spinat: Alternativen zu Gorgonzola

Wenn dir Gorgonzola zu würzig und intensiv ist, kannst du stattdessen einfachen Schmelzkäse verwenden. Dann solltest du aber sparsam mit Salz umgehen, denn Schmelzkäse enthält reichlich davon. Für eine andere, ebenfalls mildere Variante ohne Gorgonzola verwendest du für die Sauce zusätzlich 100 ml Sahne und lässt alles bei mittlerer Hitze so lange einkochen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Wenn du magst, kannst du dann noch auf den fertig angerichteten Teller geriebenen Gouda geben.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant