category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Lachs dämpfen zu Hause @stock.adobe.com / ketrik17

Lachs dämpfen extra lecker – das Rezept

Nach den kalten Monaten, in denen deftiges Essen noch voll angesagt war, steht endlich der Frühling vor der Tür. Zeit, die schweren Gerichte im Kochbuch zu lassen und sich wieder leichten Rezepten zuzuwenden. Genau jetzt kommt dieser gedämpfte Lachs wie gerufen.

Lachs dämpfen ganz einfach zu Hause

Lachs ist gesund und schmeckt gut. Am gesündesten ist er, wenn man ihn ganz schonend dämpft. Und Lachs dämpfen ist ganz einfach!

Genau dafür haben wir für euch auch dieses Rezept am Start, das mit einer etwas anderen Zubereitungsart aufwartet: Dem Dampfgaren. Von dieser Garmethode haben bestimmt schon viele gehört, aber sie nie wirklich ausprobiert. Dabei ist sie genau richtig für leichte Rezepte und um Fisch oder Gemüse zuzubereiten. Dämpfen ist nämlich eine sehr schonende Zubereitungsmethode und lässt viele Inhaltsstoffe, die beim Kochen verloren gehen würden, in den einzelnen Zutaten. So bleiben wertvolle Vitamine erhalten und euer Essen wird noch ein bisschen gesünder.

Zum Dämpfen könnt ihr euch ein richtiges Dampfgargerät besorgen. Wer diese Zubereitung aber erst einmal ausprobieren will, dem raten wir zu einem klassischen Dämpfeinsatz. Für unseren leichten Lachs mit Gemüse ist das die einfachste Methode und für den Anfang vollkommen ausreichend.


Für den kleinen Hunger: 3 schnelle Panini

Schnelle Rezepte für den großen Hunger

Ein Ostermenü für jeden Geschmack: Unsere Rezeptsammlung


Gedämpfter Lachs mit Brokkoli und Tomaten

Zutaten:

  • Zutaten:
  • 500 g Lachsfilet
  • Salz
  • 150 g Cherrytomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Brokkoli
  • 1 Zitrone
  • 100 g Blumenkohl
  • Pfeffer
  • 100 g Erbsen
  • Etwas Muskat
Lachs dämpfen zu Hause

Die Farben des Essens sprechen für sich

Schritt 1

Säubert zuerst euren Fisch und tupft ihn etwas trocken. Schneidet ihn dann (falls er noch nicht vorgeschnitten ist) in 3 cm große Filets.

Schritt 2

Wascht die Cherrytomaten und trocknet sie ab. Wendet euch dann dem Brokkoli zu. Trennt den Strunk großzügig von den Röschen ab und schneidet diese in gleich große Stücke. Wascht sie einmal kurz ab und trocknet sie in einem Küchentuch.

Schritt 3

Verfahrt genauso mit dem Blumenkohl. Entfernt den Strunk, schneidet die Röschen klein und wascht ihn ab. Halbiert danach eure Zitrone und presst den Saft in eine kleine Schale.

Schritt 4

Gebt alles zusammen vorsichtig in eine Schüssel. Würzt alles mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat. Gebt dann das Olivenöl und den Zitronensaft darüber. Vermischt nun vorsichtig alle Zutaten, sodass sie gleichmäßig mit den Gewürzen bedeckt sind.

Schritt 5

Heizt dann eine ausreichende Menge Wasser in einem Topf vor, bis es anfängt zu kochen. Schaltet die Temperatur etwas herunter. Gebt alle Zutaten in euren Dämpfeinsatz und hängt ihn in euren Topf. Schließt dann den Deckel und dämpft sie für 15 Minuten. Nehmt nach Ende der Garzeit zuerst den Lachs vorsichtig heraus, damit er nicht auseinander fällt und gebt ihn auf eure Teller. Daneben könnt ihr dann euer Gemüse drapieren.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant