category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Hühnersuppe in Schale bei Erkältung ©stock.adobe.com/mizina

Hühnersuppe nach Mamas Rezept

Die Nase läuft, der Hals tut weh - eine Erkältung ist einfach blöd! Wenn der Hunger einsetzt, gibt es bei uns Hühnersuppe. Diese enthält nämlich wertvolle Inhaltsstoffe und tut einfach gut, um schnell wieder auf die Beine zu kommen.

Die kalten Monate sind da. Nun heißt es wieder, Schal und Mütze aus dem Schrank holen und die dicke Jacke überwerfen. Wer das zu spät macht, kann sich ganz schnell eine Erkältung holen. Dann heißt es nur noch, mit Decke und Tee auf die Couch oder ins Bett. Doch was, wenn man trotz Halsschmerzen und laufender Nase Hunger bekommt? Dann gibt es Gerichte bei Erkältung. Bei uns gibt es beispielsweise meist eine große Schale selbstgemachter Hühnersuppe – das Rezept findet ihr unten. Doch wie sieht das eigentlich in anderen Ländern aus?

Gerichte bei Erkältung: Hühnersuppe in Schale

Das Suppenhuhn darf lange köcheln – so wird die Suppe richtig gehaltvoll.

Wärmende Suppen bei Erkältung

Genau wie bei uns gilt in anderen Nationen: Bei einer Erkältung kommt Suppe auf den Tisch. Diese lässt sich besonders leicht essen und strapaziert den ohnehin schon gereizten Hals nicht weiter. Außerdem wirkt sie, im Gegensatz zu anderen Gerichten bei Erkältung, auch wie ein kleines Dampfbad. In Italien gibt es beispielsweise Pastina, das ist eine Nudelsuppe, die mit Olivenöl, Parmesan oder Hühnchen abgeschmeckt wird. Also kommt dort quasi eine italienische Version der Hühnersuppe auf den Tisch – so weit, so bekannt. Ganz ähnlich sieht das in den USA aus, die auch eine klassische Hühnersuppe servieren.

Bunter und ausgefallener wird es hingegen, wenn wir uns die Gerichte bei Erkältung anschauen, die aus Richtung Moskau kommen. In den slawischen Ländern, wie Polen oder eben Russland, gibt es nämlich Borschtsch, die klassische Rote-Beete-Suppe. Diese ist äußerst gesund und sorgt mit ihrer tollen Farbe gleichzeitig für ein paar Glücksgefühle an grauen, verschnupften Tagen. Damit es noch gehaltvoller wird, kann man auch Rindfleisch dazugeben: Der Klassiker aus der Ukraine – Borschtsch mit Rindfleisch

Borschtsch in Schale

Hilft schon fast beim Anschauen – Borschtsch sieht einfach klasse aus.

Wenn wir noch etwas weiter in den Osten gehen, kommen wir nach Singapur. Die Menschen dort setzen zwar auch auf eine Art Suppe, aber auf eine eher abgefahrene Variante: quasi ein Fisch-Porridge. Das Ganze wird herzhaft mit Soja-Sauce serviert und soll bei Halsschmerzen wahre Wunder wirken. In China hingegen wird es wieder gewöhnlicher. Dort wird nämlich auch eine Nudelsuppe serviert, die mit verschiedenen, fernöstlichen Zutaten, wie Lauchzwiebeln, Ei oder sogar Garnelen aufgepeppt wird. Auf der japanischen Insel gibt es einen Reisbrei, Okayu genannt.

Ist bei Erkältung auch klasse: Heiße Zitrone mit Ingwer

Wer nun gar nicht krank ist, aber trotzdem Lust auf ein wärmendes Süppchen hat, kann sich natürlich auch dieses Rezept für Hühnersuppe zubereiten – schmeckt garantiert und wärmt von innen!

Mamas Rezept für Hühnersuppe

Zutaten

  • 1 Suppenhuhn
  • 1 Suppengrün
  • 2 l Wasser
  • 2 Zwiebeln
  • 10 g Ingwer
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g Nudeln
  • 2 Karotten
  • 150 g Kartoffeln
  • Frische Petersilie
Hühnersuppe in Schale bei Erkältung

Frisches Gemüse macht die Suppe erst richtig schmackhaft.

Zubereitung

Schritt 1
Für Mamas Hühnersuppe garen wir zuerst das Suppenhuhn. Dazu waschen wir es gründlich ab und geben es dann im Ganzen in einen ausreichend großen Topf. Wir gießen die 2 Liter Wasser an und erhitzen alles auf mittlere Temperatur, bis das Suppenhuhn langsam vor sich hinköchelt.

Schritt 2
Während das Hühnchen gart, bereiten wir unser Gemüse vor. Dazu schälen wir den Knollensellerie sowie die Karotten und den Ingwer. Vom Staudensellerie entfernen wir die Wurzel und das Grün. Nun schneiden wir die Selleriesorten sowie die Karotten in möglichst gleich große Stücke. Den Ingwer hacken wir.



Schritt 3
Jetzt schöpfen wir die Trübstoffe von der Brühe ab, die durch das Kochen entstanden sind, und fügen anschließend das ganze Gemüse, bis auf die Zwiebel hinzu. Diese halbieren wir und legen sie mit der Schnittfläche in eine heiße Pfanne, damit wir tolle Röstaromen in unsere Suppe bekommen. Anschließend wandert sie, zusammen mit dem Lorbeerblatt sowie Salz und Pfeffer in den Topf. Wir setzen nun den Deckel auf und lassen alles für 90 Minuten köcheln. Währenddessen schälen wir die restlichen Karotten sowie Kartoffeln und schneiden beides in mundgerechte Stücke.

Schritt 4
Wenn das Suppenhuhn gar ist, holen wir es aus der Brühe, setzen es auf ein Schneidebrett und entfernen das Fleisch. Die Brühe schütten wir durch ein Sieb und entfernen so das übrige Gemüse. Nun geben wir das Fleisch zusammen mit der Brühe zurück in den Topf, fügen Karotten sowie Kartoffeln hinzu und kochen beides für 15 Minuten. Nach 6 Minuten fügen wir die Nudeln hinzu und lassen diese mit köcheln. So ist alles gleichzeitig gar. Zum Schluss schmecken wir die Nudelsuppe noch einmal mit Salz sowie Pfeffer ab und bestreuen sie zum Servieren mit frischer Petersilie. Lasst es euch schmecken und gute Besserung!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant