category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
  • Start
  • Küche
  • Deep Dish Pizza | Rezept für den amerikanischen Klassiker
Ein Stück Deep Dish Pizza wird herausgenommen. ©stock.adobe.com/Brent Hofacker

Deep Dish Pizza | Rezept für den amerikanischen Klassiker

Knuspriger Boden, eine würzige Tomatensoße und viel Käse – das klingt doch nach Pizza! Aber nicht irgendeine Pizza, sondern die Deep Dish Pizza aus Chicago. Die ist durch ihre Zubereitung, ihren würzigen Geschmack und die Form etwas ganz Besonderes, wie du in diesem Rezept merken wirst.

Pizza ist Soulfood – egal in welcher Form. Genau wie die italienische Variante besteht auch die amerikanische Deep Dish Pizza aus Teig, Tomatensoße und Käse. Außerdem bietet sie reichlich Platz für weitere leckere Belägen. Im Gegensatz zur italienischen Pizza wird die Deep Dish Pizza allerdings in einer tiefen Form gebacken und der Teig ist dicker. Außerdem verändert sich die Reihenfolge, wie du sie belegst: Hier kommt zuerst der Käse auf den Teig, anschließend die Tomatensoße und dann die restlichen Beläge. Klingt komisch? Ist aber definitiv einen Versuch wert!

Wichtig: Der Teig reicht für zwei Deep Dish Pizzas. Wenn du nur eine Pizza zubereiten möchtest, kannst du den übrigen Teig gut in einer luftdichten Box im Kühlschrank aufbewahren oder ihn einfrieren. Verwende außerdem möglichst Mozzarella ohne Lake oder lass den normalen Mozzarella lange in einem Sieb abtropfen.

Deep Dish Pizza: Einfaches Rezept


  • Vorbereitungszeit ca. 20 Min.
  • Kochzeit ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit Mittel

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 700 g Mehl
  • 150 g Maismehl
  • 25 g Salz
  • 500 ml Wasser
  • 10 g Hefe
  • 1 EL Zucker
  • 25 g flüssige Butter
  • 25 ml Olivenöl
  • Butter zum Einfetten
  • 50 g Parmesan
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 3 Zehe(n) Knoblauch
  • 1 EL getrocknetes Oregano
  • 500 ml stückige Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 g Mozzarella
  • 100 g Parmesan

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden

Chicago Style Deep Dish Pizza auf einem Brett.

Knuspriger Teig, würzige Tomatensoße und viel Käse.

Zubereitung


Zuerst den Teig vorbereiten. Dazu das Mehl zusammen mit dem Maisgrieß und dem Salz in eine große Schüssel oder die Küchenmaschine geben. Das Wasser in ein Gefäß geben und die Hefe darin auflösen. Den Zucker hinzufügen und alles zusammen mit der Butter und dem Olivenöl zum Mehlgemisch in die Schüssel geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und dann abgedeckt für 1 Stunde ruhen lassen. Anschließend herausnehmen und in zwei Stücke teilen. Diese dann zu Kugeln formen und eine weitere Stunde gehen lassen.


Während der Teig geht, kannst du die Tomatensoße zubereiten. Dazu Zwiebel und Knoblauch schälen und beides in feine Stücke schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Oregano hineingeben und dünsten. Anschließend die stückigen Tomaten hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und etwas köcheln lassen, bis die Soße andickt.


Ofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 200 °C) vorheizen. Eine Springform mit Butter einfetten und mit dem Parmesan bestreuen – dadurch bekommt die Kruste einen herrlichen Geschmack. Nun einen Teigling auf die mit Mehl oder Grieß bestreute Arbeitsfläche geben und mit einem Nudelholz rund ausrollen. Anschließend den Teig in der Springform auslegen und mit den Händen am Rand hochziehen. Mit einer Gabel ein paar Löcher in den Teig pieksen.


Jetzt bereitest du den Belag vor. Dazu den Mozzarella in Stücke oder Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen. Dann die Tomatensoße über den Käse gießen. Nun die Deep Dish Pizza für ca. 25 Minuten backen und 5 Minuten vor Ende den Parmesan über die Deep Dish Pizza streuen.

Wichtig: Solltest du Belag wie Schinken, Salami oder andere Zutaten hinzufügen wollen, schichte erst den Käse in die Form, dann die Hälfte der Tomatensoße, dann deinen Belag und zum Schluss noch die restliche Soße.

 

Wissenswertes

Woher kommt die Deep Dish Pizza?

Die Deep Dish Pizza kommt ursprünglich aus der Stadt Chicago in den Vereinigten Staaten von Amerika. Dort soll sie schon 1943 erfunden worden sein, was aber nicht belegbar ist. Trotzdem ist sie ein amerikanischer Klassiker.

Welche Zutaten sind typisch für eine Deep Dish Pizza?

Wie bei einer klassischen, neapolitanischen Pizza auch, besteht die Deep Dish Pizza grundlegend aus Teig, Tomatensoße und Käse. Dazu können noch verschiedene Beläge kommen – Salami, Schinken, Pilze, hier ist alles erlaubt.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant