category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Crinkle Cookies ©stock.adobe.com/Марина Долбус

Rezept für Crinkle Cookies | saftig & schokoladig

Fältchen sind was schlechtes, oder? Nicht bei diesen süßen Keksen! Die Crinkle Cookies sind nämlich saftig und wunderbar weich - eben unwiderstehlich. Das Rezept dazu findet ihr hier.

Wie müssen Cookies sein? Saftig, weich und himmlisch süß! Genau das sind die tollen Crinkle Cookies, mit denen man nicht nur an den Feiertagen sich und seine Familie begeistern kann.

Crinkle Cookies in Pfanne

Hübsch, oder?

Die klassischen Crinkle Cookies werden natürlich mit einer Menge Schokolade gemacht – so wie es sich gehört. Man kann die kleinen Kekse aber auch mit Zitrone in einer fruchtigen Variante zubereiten, falls es mal etwas Abwechslung sein darf.

Ihr typisches Aussehen bekommen die Crinkle Cookies übrigens davon, dass man sie schon vor dem Backen in Puderzucker wälzt. Wenn man sie dann in den Ofen schiebt und sie in der Hitze aufbacken, reißt die Puderzuckerschicht ein und ergibt die hübschen Crinkles – was übersetzt Fältchen bedeutet. Diese Fältchen sind aber kein Ding, denn sie sehen einfach nur hübsch aus und machen aus den Crinkle Cookies etwas ganz besonderes.

Crinkle Cookies

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Etwas Salz
  • 100 ml Öl
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 120 g Kakaopulver
  • 250 g Puderzucker
Crinkle Cookies

Die schmecken einfach immer.

Zubereitung

Schritt 1
Zuerst den Teig vorbereiten. Dazu kommt das Öl in eine Schüssel und die Eier werden ebenso hineingeschlagen. Beides mit einem Handmixer gründlich verrühren, bis sich alles verbindet. Dann nach und nach den Zucker und den Vanillezucker einrühren. Anschließend noch den Kakao dazugeben und alles so lange weiterrühren, bis sich die Zutaten verbunden haben.

Schritt 2
Nun vermischen wir das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz. Diese trockenen Zutaten geben wir nun zu der Masse aus Schritt 1 und verrühren alles kurz zu einem zähen, etwas klebrigen Teig. Dieser darf jetzt abgedeckt für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank wandern.



Schritt 3
Sobald wir die Crinkle Cookies backen wollen, den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Mit zwei Löffeln oder den Händen etwas Teig nehmen und diese Stücke zu kleinen Kugeln formen. Den Puderzucker in eine Schüssel geben und die Teigkugeln darin gründlich wenden. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Das machen wir so lange, bis der komplette Teig aufgebraucht ist.

Schritt 4
Nun schieben wir die Crinkle Cookies für 10 Minuten in den Ofen. Zum Schluss müssen wir sie dann nur noch herausholen, etwas abkühlen lassen und können sie dann direkt servieren. Wer möchte, isst sie auch schon warm.

Crinkle Cookies mit Zitrone

Crinkle Cookies kann man auch mit Zitrone zubereiten.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant