category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Ramen-Burger mit Pulled Pork und Kimchi © Webedia GmbH

Ramen-Burger mit Pulled Pork und Kimchi

Der Tag des Hamburgers trifft Japan und Korea - mit diesem amerikanisch-japanisch-koreanischen Fusionsrezept werden auf verlockende Art herzhaftes BBQ-Pulled-Pork mit der feinen schärfe des koreanischen Kimchi und dem japanischen Bestseller Ramennudeln vereint.


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 460 Kcal/Port.

Zutaten

Für 2 Portionen - +
  • FÜR DIE RAMEN-BUNS
  • 120 g Ramennudeln
  • 1 Ei
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • FÜR DEN BURGER-BELAG
  • 4 Esslöffel Pulled Pork
  • 2 Esslöffel Cheddar
  • 2 Esslöffel Kimchi
  • 1/2 handvoll frischer Koriander
  • 1/2 handvoll Lauchzwiebeln
  • FÜR DIE AVOCADOMAYONNAISE
  • 1 Avocado
  • 2 Esslöffel Schmand
  • 1 Esslöffel Mayonnaise
  • Etwas frischer Koriander
  • große Prise Salz
  • kleine Prise Cayennepfeffer
  • 1/2 frische Chili
  • 1 halbe Limette (Saft)

Zubereitung

 


Die Ramennudeln in Salzwasser garen.


Währenddessen Avocado, Schmand, Mayonnaise, Koriander, Salz, Cayennepfeffer, Pfeffer, Chili und Limettenaft mit einem Stabmixer pürieren.


Ramennudeln in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.


Die Nudeln in eine Schüssel umfüllen.


In separater Schale Ei, Salz und Pfeffer verrühren und dann mit den Nudeln gut vermischen.


Die Dessertringe von innen mit Öl einpinseln, in die Pfanne stellen und mit jeweils 1/4 der Nudelmasse befüllen und 5 Minuten braten.


Währenddessen das Pulled Pork in einem Topf erhitzen und den Cheddar zum Schmelzen hinzugeben.


Die Nudel-Buns aus den Ringen lösen, wenden und 5 Minuten von der anderen Seite anbraten.


Die Nudelbuns herausnehmen und auf einen Teller legen.


Zum Anrichten einen Bun mit der Avocadomayonnaise bestreichen, einen Esslöffel Kimchi, dann zwei Esslöffel des Pulled Pork mit Cheddar, frischen Koriander und schließlich Lauchzwiebeln darauf geben. Für die Optik und extra Stabilität kann man den Burger gut mit einem kurzen Holzspieß aufspießen.

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 59 Min. Laufen
  • swimming 41 Min. Schwimmen
  • cycling 52 Min. Radfahren
  • dancing 92 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant