category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Rhabarber-Muffins | Süß, sauer und saftig! ©stock.adobe.com/sasasarururu

Rhabarber-Muffins | Süss, sauer und saftig!

Saftiger Teig, gefüllt mit süß-sauren Fruchtstückchen – so sind unsere Rhabarber-Muffins. Sobald es den ersten frischen Rhabarber zu kaufen gibt, musst du das Rezept für diese köstlichen Frühlingsboten auf jeden Fall probieren!

Rhabarber-Muffins gibt es in vielen Variationen: gemischt mit Erdbeeren oder auch getoppt mit Baiser. Bei unserem Rezept halten wir es einfach und konzentrieren uns darauf, besonders saftige und fruchtige Muffins zu zaubern. Am Ende des Rezepts bekommst du aber auch noch ein paar Tipps für Rhabarber-Muffins mit unterschiedlichen Toppings.


Rhabarber-Muffins: Rezept für die Frühlingsküchlein

Zutaten für 12 Muffins

  • 325 g Rhabarber
  • 80 g Sonnenblumenöl
  • 150 g Joghurt (Natur)
  • 250 g Mehl
  • 110 g Zucker
  • 1 EL Milch
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Rhabarbermuffins

Rhabarber-Muffins sind das perfekte Gebäck für den Frühling.


Zubereitung

Schritt 1

Im ersten Schritt heizt du den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160 °C) vor und legst dein Muffinblech mit Muffinförmchen aus oder fettest die Mulden ein. Außerdem bereitest du den Rhabarber vor. Das bedeutet: waschen, dunkle oder fasrige Stellen wegschälen und die Stangen in kleine Stückchen schneiden.

Schritt 2

Jetzt mischst du die Zutaten für den Teig zusammen. Schnapp dir eine große Schüssel und gib Öl, Zucker, Milch und Eier hinein. Mit einem Handmixer verquirlen und anschließend Joghurt hinzugeben. Die trockenen Zutaten – Mehl, Salz und Backpulver – mischst du zunächst in einem separaten Gefäß und hebst sie danach unter die Öl-Zucker-Ei-Joghurt-Masse. An dieser Stelle nur noch einen Teigschaber oder Löffel zum Rühren verwenden und den Teig nur kurz bearbeiten. Sonst werden die Muffins trocken und gehen nicht richtig auf!

Schritt 3

Die Hälfte der Rhabarberstückchen gibst du nun ebenfalls in die Schüssel und hebst sie kurz unter den Teig. Danach den Teig gleichmäßig auf die 12 Muffinformen verteilen und schließlich die zweite Hälfte des Rhabarbers auf dem Teig verteilen. Jetzt wandert das Blech für 20 bis 25 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

Schritt 4

Nach dem Backen die Muffins komplett auskühlen lassen und – wenn gewünscht – vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen. Ohne diese Deko machen die Muffins aber genauso viel her.



Rhabarber-Muffins mit Streuseln oder Baiser

Natürlich schmeckt unser Rezept für Rhabarber-Muffins auch mit Streuseln ganz ausgezeichnet. Wenn es dir nach diesem klassischen Topping gelüstet, knete parallel zum Muffinteig zusätzlich 300 g Mehl, 150 g Butter und 150 g Zucker zusammen. Die fertigen Brösel lässt du auf den Teig im Muffinblech rieseln, nachdem du die zweite Hälfte des Rhabarbers verteilt hast. Dann einfach mitbacken – fertig.

Für eine Baiser-Haube brauchst du zusätzlich zum obigen Grundrezept noch 3 Eiweiße und 150 g Puderzucker. Backe die Rhabarber-Muffins im ersten Durchgang nur 20 Minuten, nimm sie dann aus dem Ofen und lass sie auskühlen. Reduziere für den zweiten Backgang die Hitze des Backofens auf 160 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 140 °C). Schlage jetzt Puderzucker und Eiweiße steif und verteile die fertige Baiser-Masse auf den ausgekühlten Küchlein. Stelle die Muffins mit Haube auf ein Backblech und backe die Rhabarber-Muffins mit Baiser in 10 bis 15 Minuten fertig.


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant