category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Rote Bete Wasabi Schaum aga7ta/Fotolia

Rote Bete Wasabi Schaum

Ein würziger, fluffiger Schaum, der super zu Kalb oder anderen Fleischsorten passt. Auch optisch macht er auf dem Teller einiges her.


  • Zeitaufwand schnell
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 30 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 500 g Rote Bete, gekocht
  • 10 g Wasabi aus der Tube
  • 1 Teelöffel King of Salt Pimpinella Anisum, Szechuan Pfeffer
  • 50 g Nussbutter
  • 200 g Basic Texture (Texturengeber, rein pflanzlich)

Zubereitung


Butter zur Nussbutter machen: In einer Sauteuse so lange erhitzen, bis sie braun wird und einen nussigen Geruch bekommt.


Danach sofort durch ein feines Sieb abpassieren.


Rote Beete, Nussbutter, Wasabi, King of Salt und Basic Texture fein mixen und durch ein Haarsieb passieren.


Das Ganze in eine iSi Flasche füllen und eine Patrone Gas aufschrauben. 20 Minuten stehen lassen.


Tipp: In dieser Live-Kochshow wurde der Schaum zusammen mit gebackenem Kalbskopf und Kartoffelpüree mit Essiggurke serviert.

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 4 Min. Laufen
  • swimming 3 Min. Schwimmen
  • cycling 3 Min. Radfahren
  • dancing 6 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant