category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
  • Start
  • Rezepte
  • Kichererbsen-Cookies | Vegan, glutenfrei und köstlich
Kichererbsen-Cookies | Vegan und glutenfrei ©Sabrina Nickel

Kichererbsen-Cookies | Vegan, glutenfrei und köstlich

Dieses Mal hat Sabrina ein ganz besonderes Rezept für euch: Kichererbsen-Cookies. Sie sind proteinreich, glutenfrei aber trotzdem schokoladig und richtig lecker!


  • Zeitaufwand ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 222 Kcal/Port.

Zutaten

Für 10 Portionen - +
  • 1 Dose(n) Kichererbsen
  • 200 g Erdnussbutter
  • 50 ml Ahornsirup
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Schokodrops

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Kichererbsen-Cookies | Saftig und Gesund

Snacken ohne Reue – kein Problem mit diesen Kichererbsen-Cookies! Klingt verrückt, schmeckt aber super und ist gleichzeitig vegan und ohne Mehl. Außerdem benötigst du nur sechs Zutaten für dieses Rezept.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Heize den Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze (160°C Umluft) vor. Belege außerdem ein Backblech mit Backpapier.


Nun geht es den Kichererbsen an den Kragen. Dazu die Kichererbsen aus der Dose in ein Sieb schütten, damit die Flüssigkeit abtropfen kann. Nun kommen die Kichererbsen in einen Standmixer. Mixe sie sehr fein – eventuell musst du zwischendurch einmal durchrühren und dann nochmal mixen.


Füge außerdem Ahornsirup, Erdnussbutter, Vanillezucker und Backpulver hinzu und mixe den Teig erneut durch, bis eine cremige Masse entstanden ist. Falls die Masse sehr warm geworden ist, lasse sie zunächst kurz abkühlen.


Zum Schluss die Schokodrops von Hand unter den Cookie-Teig rühren. Nun mit einem Eisportionier immer eine Portion Teig in die Hand geben, zu einer Kugel rollen und mit Abstand zueinander auf das Backblech legen. Die Teigkugeln mit der Hand oder einem Löffel etwas platt drücken. Wer mag, kann jetzt noch extra Schokostückchen auf die Cookies geben.


Backe die Kichererbsen-Cookies für 10 – 12 Minuten. Wer die Kombination aus süß und salzig mag, kann nach dem Backen auch noch eine Prise Salzflocken auf die Cookies streuen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant