category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Kichererbsencurry mit Reis in einer Schüssel ©stock.adobe.com/vaaseenaa

Einfaches Kichererbsencurry Rezept – scharf oder mild

Noch Kichererbsen zu Hause oder auf der Suche nach einem schnellen, leckeren Abendessen? Mit diesem Rezept für Kichererbsencurry mit Kartoffeln isst man im Nu gesund und abwechslungsreich!

Du hast dich schon immer gefragt, was man mit den Kichererbsen aus der Dose, die in jedem Supermarkt stehen, noch machen kann, außer Hummus? Mach’ ein leckeres Kichererbsencurry daraus! Ein Curry ist nämlich schnell zubereitet und stillt mit Reis als Beilage noch den größten Hunger. Perfekt also, wenn es am Mittag oder Abend mal fix gehen muss, dabei aber bunt und gesund sein soll.

2 Schalen mit Kichererbsencurry

So ein Curry ist schnell gemacht und auch noch köstlich.


Mehr Rezepte mit Kichererbsen

Lammeintopf mit Kichererbsen

Gesunde NICNACS´s aus Kichererbsen

Hummus einfach selber machen


Einfaches Kichererbsencurry

Zutaten

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 kleine Dose Kichererbsen (400 g)
  • 5 mittlere Kartoffeln
  • 2 EL Currypaste Gelb (mild) oder Currypaste Rot (scharf)
  • 1 Dose Kokosmilch
  • Etwas Öl
  • Salz
  • Etwas Zucker oder Honig
  • 1 Tasse Reis

Kichererbsencurry mit Reis in einer Schüssel

Würzig und ein richtiger Sattmacher: Kichererbsencurry.

Zubereitung

Schritt 1

Eine Tasse Reis mit 2 Tassen Wasser und einem gestrichenen Teelöffel Salz zum Kochen bringen. Wenn der Reis kocht, den Herd auf kleinste Stufe stellen und mit Deckel köcheln lassen, bis das Wasser aufgesogen und der Reis gar ist.

Schritt 2

Die Zwiebel pellen und in grobe Ringe schneiden, die Kartoffeln schälen und in etwa 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Etwas Öl in einer großen Pfanne mit hohem Rand oder einem Wok heiß werden lassen und die Currypaste darin 2 Minuten anbraten. Den Herd auf mittlere Stufe stellen, die Zwiebeln hinzugeben und Paste und Zwiebeln nochmal unter Rühren etwa 3 Minuten schmoren.

Schritt 3

Nun die Kokosmilch und die kleingeschnittenen Kartoffeln hinzugeben, einen Deckel aufsetzen und auf kleiner Temperatur 10 Minuten köcheln. Die Kichererbsen hinzugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen, die Sauce mit etwas Salz sowie Zucker oder Honig abschmecken.

Wenn die Kartoffeln gar und weich sind, ist das Curry servierfertig.

Wer möchte, kann es mit frischem Koriander und ein wenig Limettensaft verfeinern – es schmeckt aber auch einfach so, wie es ist!

Unser Tipp: Auch Blumenkohl macht sich hervorragend an diesem Curry, gefrorenen Blumenkohl z.B. einfach etwa 10 Minuten (je nach Größe, Packungsanweisung beachten) mitkochen.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant