category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Taco-Cups mit Guacamole ©Sabrina Nickel

Taco-Cups: Rezept mit Guacamole

Das schmeckt nach Urlaub! Knusprige Taco-Cups gefüllt mit cremiger Guacamole. Mit diesem Rezept ist das köstliche Fingerfood ganz einfach selbstgemacht.


  • Zeitaufwand ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 150 Kcal/Port.

Zutaten

Für 12 Portionen - +
  • 4 Tortilla-Wraps
  • 2 Avocado
  • 1 kleine(r) Zwiebel
  • 120 g Cherry-Tomaten
  • 1 Zitrone
  • 5 ml Olivenöl
  • nach Belieben Chili-Pulver
  • nach Belieben Petersilie
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Taco-Cups: Rezept mit Guacamole

Mexikanisches Fingerfood in kürzester Zeit selbstgemacht. Kein Problem mit diesem einfachen Rezept für Guacamole-Taco-Cups. Für die Schalen brauchst du nur fertige Wraps aus dem Supermarkt oder du machst die Mais-Tortillas sogar selbst. Die Füllung ist eine klassische Guacamole, die du natürlich je nach Geschmack auch noch würziger gestalten kannst.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Die Wraps übereinander stapeln. Dann ein Glas, welches einen etwa 4 cm größeren Durchmesser hat als ein Muffin deiner Muffin-Form – also ungefähr 8-9 cm – zur Hand nehmen. Aus den Wraps 12 Kreise mit dem Glas ausstechen. Die eine Seite der Wrap-Kreise mit Öl einpinseln und mit der geölten Seite nach unten in die Mulden des Muffin-Backblechs drücken. Dann die Oberseite auch noch einölen. Die Cups bei 220°C Ober-/Unterhitze im Ofen ca. 8 Minuten knusprig backen.

Tipp: Die Reste der Wraps kannst du noch zu knusprigen Tortilla-Chips verarbeiten.


In der Zwischenzeit das Fruchtfleisch der Avocados heraushölen und in eine Schüssel geben. Die Zitrone halbieren und auspressen. 1 – 2 EL Zitronensaft zur Avocado geben und alles mit einer Gabel zerdrücken. Die Zwiebel schälen und die Tomaten waschen. Beides in feine Würfel schneiden und unter die Avocado-Masse rühren. Zum Schluss die Guacamole mit Salz, Pfeffer und ggf. etwas Chili-Pulver abschmecken. Wer mag, kann auch noch frischen Koriander dazugeben.


Die gebackenen Taco-Cups mit der Guacamole füllen und mit frischer Petersilie garnieren.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant