category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Mais-Tortilla ©gettyimages/4kodiak

Mais-Tortilla | Lecker gefüllt, aus selbst gemachtem Teig

Mais-Tortilla kennst du sicher vom Mexikaner. Wir haben nicht nur eine leckere Füllung für dich, sondern auch das Grundrezept für den Tortilla-Teig. So kannst du Freunde zum mexikanischen Essen einladen. Und alles ist selbst gemacht!

Mais-Tortillas, so heißen die für die mexikanische Küche typischen Fladenbrote. Aber aufgepasst, unter dem Namen Tortilla kennen wir auch ein spanisches Omelett, das auf Basis von Eiern und Kartoffeln hergestellt ist. Die original mexikanische Mais-Tortilla hingegen besteht aus speziellem Maismehl, dem “Masa harina”, etwas Salz und Wasser. Die dünnen Teigfladen sind schnell zubereitet und vielseitig in der Verwendung. Hier zeigen wir dir, wie du eine Mais-Tortilla selber herstellen kannst. Es geht ganz einfach, kostet nur etwas Zeit.

Mais-Tortilla: vielseitig und glutenfrei

Mais-Tortillas bestehen im Wesentlichen aus Maismehl. Das heißt, sie sind glutenfrei und so eine super Alternative zu weizenhaltigen Snacks. Die Mexikaner verarbeiten sie zu unterschiedlichen würzigen Gerichten: Als Tacos werden sie mit Fleisch und/oder Gemüse, Sauce und Käse gefüllt und eingeklappt. Als Enchilada erhält die Tortilla ebenfalls eine Füllung, wird dann aufgerollt und mit Chilisauce richtig scharf gemacht. Als Chimichangas werden die Teigfladen gerollt und frittiert. Auch hier gehört Chilisauce unbedingt dazu. Wir erklären dir hier das Grundrezept für Mais-Tortillas. Daraus kannst du ganz leicht klassische Tacos mit Hack-, Gemüse- und Salatfüllung herstellen.

Tipp: Die Füllung solltest du als Erstes zubereiten, damit du die fertigen, noch warmen Tortillas sofort füllen und direkt genießen kannst.



Mais-Tortilla: Das Grundrezept

Zutaten für ca. 20 Tortillas (reicht für 4 Personen)

  • 300 g Maismehl für Tortillas
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung

Schritt 1

Maismehl, Salz und die Hälfte des warmen Wassers in eine Schüssel geben und vermischen. Nach und nach das restliche Wasser zugeben und alles gut mit einem Handmixer mit Knethaken mischen, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Falls die Masse noch zu zäh ist, etwas Wasser zugeben. So lange kneten, bis sich der Teig zu einem elastischen Ball formen lässt.

Schritt 2

Aus dem Teig 20 gleich große Bällchen formen. Mit dem Nudelholz zu schön runden Tacos ausrollen. Die Tacos sollten einen Durchmesser von ca. 12 cm haben und etwa 2 mm dick sein.

Schritt 3

Als Nächstes werden die Teiglinge nach dem 15-30-15-Prinzip zubereitet. Dazu benötigst du eine kleine beschichtete Pfanne, die du auf mittlere Hitze bringst. Jetzt kommt der erste Taco hinein, und zwar ganz ohne Fett und für genau 15 Sekunden. Anschließend umdrehen und die andere Seite für 30 Sekunden backen. Dann zurückwenden und weitere 15 Sekunden backen. 15-30-15: ganz einfach!

Schritt 4

Die fertigen Tortillas stapelst du in einem angefeuchteten Geschirrtuch, damit sie schön weich und elastisch bleiben. So arbeitest du weiter, bis alle 20 Tortillas gebraten sind.


Mais-Tortilla als Taco mit Hackfleisch

Mais-Tortillas verwandeln sich mit Hackfleisch, Salat, Käse und Chilisauce in Tacos.

Hack-Gemüse-Füllung für Mais-Tortillas

Zutaten für ca. 20 Tortillas

  • 1 rote Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Rinderhack
  • je 1/2 TL Chiliflocken, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Oregano
  • grobes Meersalz
  • 1/2 Kopf Eisbergsalat
  • 8 Tomaten
  • 2 gelbe Paprika
  • Tabasco

Zubereitung der Füllung

Schritt 1

Zwiebel und Knoblauch abziehen und in feine Würfel schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Rinderhack zugeben und krümelig braten. Mit Chiliflocken, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Oregano und Salz würzen, warm halten.

Schritt 2

Eisbergsalat abspülen, trocknen, putzen und in feine Streifen schneiden. Tomaten und Paprika abspülen, trocknen und putzen. Tomaten vierteln, Paprika in Streifen schneiden.

Schritt 3

Fertige Tortillas in die typische Taco-Form bringen (siehe Foto oben). Mit Hackfleischmischung, Salat, Tomaten und Paprika füllen. Am Schluss nach Belieben ein paar Spritzer Tabasco darübergeben und genießen.

Tipp: Für deine kleine Taco-Party einfach alle Zutaten in kleinen Schälchen bereitstellen, sodass sich deine Gäste die Füllung nach eigenem Geschmack zusammenstellen können. Für Hartgesottene kannst du zusätzlich ein Schälchen mit eingelegten roten oder grünen Chilischoten (Jalapeños) bereitstellen.



Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant