category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Baba Ganoush ©gettyimages/Svetlana-Cherruty

Baba Ganoush | Orientalischen Auberginen-Dip selber machen

Baba Ganoush ist in der arabischen Küche sehr beliebt. Dieser vegane Auberginen-Dip zeichnet sich durch seine samtweiche Konsistenz aus und eignet sich in Kombination mit Fladenbrot ideal als Vorspeise oder als Snack für zwischendurch.


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 60 Kcal/Port.

Zutaten

Für 6 Portionen - +
  • 2 Auberginen
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Tahin (Sesampaste)
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Bund Petersilie
  • nach Belieben Salz und Pfeffer

Zubereitung

Baba Ganoush | Orientalischen Auberginen-Dip selber machen

Nicht nur aus Kichererbsen lässt sich leckeres Hummus herstellen. Auch die Aubergine ist ideal für einen cremigen und würzigen Dip, nämlich Baba Ganoush. Der arabische Dip besteht aus nur wenigen Zutaten und ist ruckzuck selbstgemacht. Die Aubergine wird zuerst ordentlich im Ofen geschmort, bis sie außen schwarz und innen weich und cremig ist. Serviert wird der Auberginen-Dip zum Beispiel zu Falafel oder einfach zu Pita-Brot.


Zuerst den Backofen auf 225 °C Ober-/Unterhitze oder 200 °C Umluft vorheizen. Die Auberginen waschen und längs halbieren. Die Auberginenhälften auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen. Die Auberginenhaut wird dabei schwarz und runzelig – das soll so sein.


Dann die Auberginen aus dem Ofen nehmen und ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Währenddessen Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken.


Sind die Auberginenhälften nicht mehr heiß, kannst du das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel herausschaben. Dieses dann in einen Standmixer füllen und pürieren. Dann Olivenöl, Zitronensaft, Tahin und Knoblauch zufügen und nochmals kurz durchmixen.


Die Petersilie abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Zum Schluss Baba Ganoush mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Vor dem Servieren solltest du den Auberginen-Dip mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Guten Appetit!

Fit & Gesund

Warum ist das Rezept gesund:

  • Ein echtes Leichtgewicht ist die Aubergine mit knapp 20 Kalorien pro 100 g. Außerdem bringt sie Kalium, B-Vitamine und Vitamin C mit.
  • Die im Knoblauch enthaltenen Sulfide sollen entzündungshemmend und gegen Infektionskrankheiten helfen. Das Garlicin und Allistatin des Knoblauchs wirken wie Antibiotika. Somit stärkt Knoblauch dein Immunsystem.

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 8 Min. Laufen
  • swimming 5 Min. Schwimmen
  • cycling 7 Min. Radfahren
  • dancing 12 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant