category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Salted Caramel ©stock.adobe.com/Nelea Reazanteva

Salted Caramel selber machen | Lecker im Kaffee & als Sauce

Eis, Schokolade oder Brownies: Kaum eine Süßspeise kommt ohne die Sorte Salted Caramel aus! Wir erklären dir, was das Salz im Karamell macht und liefern dir das einfache Rezept. Damit kannst du dich dann weiter austoben und Kekse backen oder Kaffeespezialitäten pimpen.

Warum passt salzig zu süß? Das Salz hebt den Karamellgeschmack hervor und sorgt so für ein rundes Geschmackserlebnis. Das Highlight vom Salted Caramel ist die leicht salzige Note im Abgang, die die zuvor erlebte Süße perfekt ausbalanciert – jedenfalls wenn die Mischung stimmt. Unser Rezept hilft dir dabei, deinen perfekten salzig-süßen Mix zu finden. Denn das ist natürlich Geschmackssache!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Das fertige Salted Caramel ist vielfältig einsetzbar: Du kannst es zu Eis oder auf anderen Desserts servieren. Kekse, Muffins, Cupcakes oder Brownies damit backen oder dir Getränke wie Cocktails oder Kaffeespezialitäten versüßen. Das ist nicht nur lecker, sondern spart auch Geld. In einer Café-Kette wirst du für einen Karamell-Macchiato schließlich ordentlich Geld los. Manch einer mag Salted Caramel auch pur als Brotaufstrich essen. Das Grundrezept ist ganz einfach. Gut verschlossen hält sich der Karamellsirup im Kühlschrank dann mehrere Wochen.


Salted Caramel selber machen: Das einfache Rezept

Zutaten für 6 Portionen

  • 200 g Zucker
  • 60 ml Wasser
  • 90 g Butter
  • 120 ml Sahne
  • 1 TL Salz

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst gibst du den Zucker zusammen mit dem Wasser in einen kleinen Topf. Bei niedriger Hitze darf sich der Zucker unter gelegentlichem Rühren langsam auflösen. Wenn der Zucker komplett flüssig geworden ist, schaltest du den Herd auf mittlere Hitze und bringst ihn zum Kochen. Der Zucker darf nun etwa 2 Minuten köcheln, dabei nicht mehr rühren. Ziel ist, dass der Sirup am Rand anfängt, leicht braun zu werden. Achtung: Der Zucker brennt schnell an, nicht vom Herd entfernen!

Schritt 2

Ist der Karamellsirup leicht braun, rührst du ihn einmal um und nimmst den Topf vom Herd. Dann gibst du die Butter hinzu und rührst sie ein, bis sie komplett geschmolzen ist und sich mit dem Sirup verbunden hat.

salted-caramel-macchiato

Mit einem Schuss Salted-Caramel-Sirup wird aus einem Latte Macchiato ein zuckersüßes Geschmackserlebnis.

Schritt 3

Als Nächstes kommt die Sahne: Auch diese gibst du unter ständigem Rühren hinzu. Falls sich das Karamell zu trennen beginnt, stelle es noch einmal auf die noch warme Herdplatte und rühre kräftig weiter. Zuletzt rührst du das Salz ein. Jetzt unbedingt probieren, damit du weißt, ob der salzig-süße Mix deinem Geschmack entspricht. Danach füllst du das Salted Caramel am besten noch heiß in einen luftdichten Glasbehälter. Anschließend im Kühlschrank aufbewahren und einzelne Portionen bei Bedarf noch einmal erhitzen.



So wird daraus ein Salted Caramel Macchiato

Mit selbst gemachtem Salted Caramel schmeckt der Caramel Macchiato noch einmal viel besser als mit gekauftem Sirup. Die Zubereitung ist ganz einfach: Du erhitzt die Milch deiner Wahl, gleichzeitig brühst du einen Espresso. Nun schäumst du die Milch auf – zum Beispiel mit der Düse eines Kaffeevollautomaten oder einem Milchaufschäumer. Gib etwas Sirup in ein Glas und gieße anschließend den Milchschaum hinein. Wenn sich der Milchschaum etwas gesetzt hast, gießt du vorsichtig den Espresso dazu. Wer möchte, verziert den Milchschaum jetzt noch mit Kakaopulver oder noch mehr Salted-Caramel-Sirup.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant