category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Rote Grütze mit Vanillesauce in Schale ©Koch-Mit

Rote-Grütze-Rezept | Den Sommer-Klassiker selber machen

Von Juni bis August ist Beerenzeit. Die beste Voraussetzung für das Gelingen einer fruchtig süßen roten Grütze! Also besorge dir deine Lieblingsbeeren und leg dir unser Rezept parat, denn so gelingt dir dieses sommerliche Dessert garantiert.

Nachmittags auf der Terrasse oder dem Balkon sitzen und eine fruchtige Schale rote Grütze genießen. Da ist der Stress des Alltags ganz leicht vergessen. Glücklicherweise lässt sich das beliebte Dessert nicht nur schnell verspeisen, sondern genauso geschwind zubereiten. Heidelbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Kirschen – alles kann, nichts muss! Stell dir für deine Grütze einfach deinen ganz persönlichen Beerenmix zusammen. Ein weiterer klarer Vorteil zur gekauften Grütze aus dem Supermarkt.



Es muss nicht immer rot sein

Nicht einmal die rote Farbe ist gesetzt. Wenn du Abwechslung in deinen sommerlichen Nachtisch bringen willst, kannst du auch grüne oder gelbe Grütze machen. Dafür musst du einfach nur gelbe Früchte wählen – wie zum Beispiel Pfirsich oder Nektarine – und den verwendeten Saft anpassen. Soll deine Grütze grün werden, entscheidest du dich am besten für Kiwi, Weintrauben oder grünen Apfel.

Tipp: Es macht nichts, wenn deine Beeren nicht mehr ganz frisch aussehen. Dem Geschmack der Grütze schadet das keineswegs.


Rote-Grütze-Rezept

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Beeren (rote, gelbe, grüne – ganz wie du willst!)
  • 175 ml Kirschsaft (Oder einen anderen Saft, der farblich zu deinen Beeren passt.)
  • 2 EL Zucker
  • 15 g Speisestärke
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Bio-Zitrone oder etwas Zitronensaft zum Ausgleichen der Süße

Zubereitung

Schritt 1

Wasche deine Beeren und gegebenenfalls die Bio-Zitrone gründlich.

Schritt 2

Verrühre Zucker, Vanillezucker und die Speisestärke mit 5 EL Saft.

Schritt 3

Den übrigen Saft in einen Topf füllen und aufkochen lassen. Nun die Stärke-Zucker-Mischung hinzugeben und erneut zum Kochen bringen. Dann die Flamme auf mittlere Stufe stellen und 1 Minute lang köcheln lassen. Dabei die ganze Zeit rühren!

Schritt 4

Nun die Früchte in den angedickten Saft geben und noch einmal aufkochen. Danach den Herd wieder auf mittlere Stufe stellen und für 2 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Jetzt kannst du gerne probieren, ob dir die Mischung zu süß oder zu sauer ist und entweder mehr Zucker oder Zitronensaft hineingeben.

Schritt 5

Fülle den Beerenmix nach dem Abschmecken in eine Schüssel oder ein ähnliches Gefäß. Nun musst du nur noch warten, bis die Grütze abgekühlt ist.

Tipp: Klassisch wird die rote Grütze mit Vanillesauce serviert. Allerdings schmeckt auch einfache Milch sehr gut und wirkt speziell an heißen Tagen extra durstlöschend.


Rote Grütze mit Vanillesauce in Schale

Klassische rote Grütze schmeckt gut mit Vanillesauce oder einer Kugel Eis.


Im Kühlschrank hält sich rote Grütze rund vier Tage. Wenn du noch länger etwas von deiner Kreation haben willst, solltest du sie sofort nach Fertigstellung einmachen. Dafür die noch heiße Beerenmischung in Einmach-Gläser oder vergleichbare Behälter mit Schraubverschluss füllen. Anschließend die Gläser verschließen und auf den Kopf stellen. So sollte deine Grütze auch nach vier Wochen noch schmecken.

Mit TK-Beeren geht es auch

Praktischerweise bist du nicht unbedingt auf den sommerlichen Beerenüberfluss in deiner Region angewiesen, wenn du Lust auf rote Grütze hast. Die Kaltspeise gelingt nämlich auch mit Beeren aus dem Tiefkühlregal. Die Zubereitung verändert sich dadurch kaum. Du musst die Beeren vor dem Kochen lediglich auftauen und den Saft auffangen. Wenn dabei genug Flüssigkeit gewonnen wird, fällt der zusätzliche Saft weg. Ansonsten folgst du einfach den Schritten im oben stehenden Rezept.



Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant