category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Obstsalat in Schüssel ©stock.adobe.com/baibaz

Obstsalat-Rezepte | Viermal frisch & fruchtig

Als gesundes Dessert, als Erfrischung im Sommer oder als Ersatz fürs Mittagessen: Mit Obstsalat liegst du immer richtig. So vielfältig wie die Auswahl an Früchten, so abwechslungsreich präsentieren sich auch unsere vier Obstsalat-Rezepte. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Im Winter wandern Äpfel, Birnen oder Pflaumen in den Obstsalat, im Sommer kannst du aus dem Vollen schöpfen: mit frischen Beeren, Trauben oder Steinobst wie Kirschen, Pfirsichen oder Aprikosen. Zitrusfrüchte runden das Ganze mit ihrer fein-herben Säure ab, Mango oder Ananas sorgen für eine exotische Note. Egal, welche Früchte bei dir in den Obstsalat wandern – gesünder als Kuchen oder Pudding wird das Dessert allemal.



Natürlich kannst du Obstsalate nicht nur als Nachtisch servieren. Zusammen mit Joghurt wird daraus ein leckeres und gesundes Frühstück, mit Quark und Honig auch ein sommerliches Mittagessen. Wir zeigen dir vier einfache und köstliche Obstsalat-Rezepte, die nicht nur appetitlich aussehen. Dabei kannst du selbstverständlich variieren, wie du Lust hast. Werde kreativ und tob dich aus in deiner Küche!

So schnell gemacht: Einfacher Obstsalat

Dieses Obstsalat-Rezept bekommt wirklich jeder hin. Auch Kinder können hier mithelfen – umso lieber werden sie die gesunde Nachspeise später wahrscheinlich essen. Einfach etwas Obst schnippeln und mit Zitronensaft und ggf. etwas Honig abschmecken, schon ist der klassische Obstsalat fertig. Wer es etwas kreativer mag, tobt sich mit Toppings aus und fügt vor dem Servieren zum Beispiel gehackte Nüsse, Kerne, Kokosflocken oder Kakaonibs hinzu.

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 Äpfel
  • 2 Pfirsiche
  • 1 Orange
  • 2 Bananen
  • 2 Kiwis
  • 200 g kernlose Weintrauben
  • 200 g Erdbeeren
  • Saft einer halben Zitrone
  • optional: etwas Honig
Obstsalat in Schüssel

Schnell gemacht und einfach lecker: ein klassischer Obstsalat.

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst wäschst du alle Früchte, die nicht geschält werden: Äpfel, Pfirsiche, Weintrauben und Erdbeeren. Entferne Kerngehäuse bzw. Steine und schneide die Äpfel und Pfirsiche in mundgerechte Stücke. Die Trauben halbierst du, die Erdbeeren kannst du – je nach Größe – ebenfalls halbieren oder vierteln.

Schritt 2

Nun schälst du die Orange und die Kiwis und schneidest sie ebenfalls klein. Entferne die Schale der Banane und schneide die Frucht in dünne Scheiben. Halbiere eine Zitrone und presse den Saft einer Hälfte mithilfe einer Zitruspresse aus.

Schritt 3

Gib alle Obststücken in eine große Schüssel und beträufle sie mit dem Zitronensaft. Die Säure verhindert, dass Äpfel und Bananen schnell braun werden. Wer mag, gibt jetzt noch einen Löffel Honig hinzu. Alles durchrühren und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.


In Kooperation mit BEKO

Die BEKO Kühl-/Gefrierkombination RCNE560E50ZXPN hält Gesundes länger frisch. Obst und Gemüse halten sich dank präziser Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsregelung in der Gemüseschublade bis zu 30 Tage lang. Doch nicht nur das: Bekos HarvestFresh-Technologie sorgt auch dafür, dass die in Obst und Gemüse enthaltenen Vitamine A und C länger erhalten bleiben. Wie das funktioniert? Eine dreifarbige Beleuchtung in der Gemüseschublade imitiert den natürlichen Lichtzyklus von Tag und Nacht. Die Farben Grün, Blau und Rot simulieren den gesamten Tageslichtzyklus einschließlich der Dunkelheit und schaffen so ein natürliches Lebensumfeld für Obst und Gemüse. Auch super, um selbst gemachten Obstsalat bis zum Servieren frisch zu halten.

BEKO HarvestFresh Kühl- und Gefrierkombination

In der HarvestFresh-Schublade wird der 24-Stunden-Sonnenzyklus simuliert.

Dieses Modell der HarvestFresh-Reihe besitzt Abmessungen von 192 x 70 x 74,5 cm (H x B x T). Mit 501 Litern Nutzinhalt bietet die Kühl-/Gefrierkombination ausreichend Platz für große Lebensmitteleinkäufe. Zwei separate Kühlsysteme optimieren den Luftstrom innerhalb des Kühl- und Gefrierschranks und sorgen für ideale Temperaturen in allen Bereichen. Das sogenannte NoFrost Dual Cooling verhindert zudem, dass sich Gerüche unterschiedlicher Lebensmittel vermischen. Schließlich möchte niemand, dass der frische Obstsalat den Geruch von Fisch annimmt. Mit der BEKO HarvestFresh Kühl-/Gefrierkombination kannst du also jederzeit frische Früchte im Haus haben, um eines unserer leckeren Obstsalat-Rezepte zu testen.

BEKO HarvestFresh Kühl- und Gefrierkombination

Gesund essen – dank HarvestFresh-Technologie bleiben die Vitamine in Obst und Gemüse länger erhalten.


Leckerer Start in den Tag: Obstsalat mit Joghurt & Vanille

Du suchst etwas Abwechslung für den Frühstückstisch? Vor allem im Sommer bietet sich ein frischer Obstsalat mit Joghurt doch geradezu an. Die Früchte liefern nicht nur wichtige Vitamine und Ballaststoffe, sie versorgen dich auch mit Energie, um gut gelaunt in den Tag zu starten. Wer möchte, toppt den Obstsalat mit Joghurt noch mit etwas Müsli oder Granola. So macht das gesunde Frühstück noch länger satt.

Tipp: Wer gerne Kiwi, Papaya oder Ananas im Obstsalat isst, sollte pflanzlichen Joghurt statt Naturjoghurt verwenden. Enzyme in den Früchten machen den Joghurt aus Kuhmilch bitter, wenn sie mit den Milchproteinen in Kontakt kommen. Gesundheitsschädlich ist das aber nicht.

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 Äpfel
  • 2 Birnen
  • 1 Banane
  • 2 Orangen
  • 300 g kernlose Weintrauben
  • 300 g Beeren
  • Saft einer halben Zitrone
  • 500 g Naturjoghurt
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Honig
Obstsalat mit Joghurt in Schüssel

Mit Obstsalat und Joghurt startest du fit und gesund in den Tag.

Zubereitung

Schritt 1

Als Erstes schälst du die Orangen und die Banane. Die Orangen schneidest du in mundgerechte Stücke, die Banane in feine Scheiben. Wasche die Äpfel und Birnen, entferne das Kerngehäuse und schneide sie ebenfalls klein. Gib das geschnittene Obst in eine große Schüssel.

Schritt 2

Als Nächstes sind die Trauben und Beeren an der Reihe: Wasche die Früchte ab und halbiere sie bei Bedarf. Ansonsten kannst du sie direkt über das restliche Obst geben.

Schritt 3

Halbiere nun die Zitrone und presse den Saft einer Hälfte aus. Die Hälfte dieses Safts gibst du direkt über die Früchte, die zweite Hälfte verrührst du mit dem Joghurt, dem Vanillezucker und dem Honig. Verteile den Obstsalat mit Joghurt auf vier Schüsseln – Obst auf Joghurt oder Joghurt auf Obst: Das bleibt dir überlassen.


Mit Schuss: Obstsalat auf Italienisch

Wer Sehnsucht nach der Sonne Italiens hat und sich mit einem “Macedonia di frutta” ans Mittelmeer wünscht, kann sich mit diesem Obstsalat auf Italienisch zumindest ein Stück weit in die Ferne träumen. Für den richtigen Kick sorgt ein Schuss Likör – in unserem Fall Limoncello. Du kannst für das Dressing aber ebenso Amaretto, Maraschino oder einen anderen italienischen Likör deiner Wahl verwenden.

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 Äpfel
  • 1 Nektarine
  • 2 Aprikosen
  • 1 kleine Cantaloupe-Melone
  • 1 Orange
  • 150 g kernlose Weintrauben
  • 150 g Erdbeeren
  • 100 g Kirschen
  • 1 Sharon/Persimon
  • 1 Kiwi
  • Saft von 2 Zitronen
  • 4 EL Limoncello
  • 1-2 EL Honig
  • optional: etwas Zitronenverbene oder Zitronenmelisse
Obstsalat auf italienisch in Schüssel

“Macedonia di frutta” heißt Obstsalat auf Italienisch – hier sorgt Limoncello-Dressing fürs Mittelmeer-Feeling.

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst presst du die Zitronen aus. Ungefähr 2/3 des Safts mit dem Honig und dem Limoncello verrühren. Wer mag, gibt jetzt noch klein gehackte Zitronenverbene hinzu.

Schritt 2

Wasche die Äpfel, entferne das Kerngehäuse und schneide sie in mundgerechte Stücke. Diese beträufelst du sofort mit dem restlichen Zitronensaft, damit sie nicht braun werden. Nektarinen und Aprikosen ebenfalls waschen, entkernen und klein schneiden. Die Melone vierteln, die Kerne mit einem Löffel entfernen und das Fruchtfleisch herauslösen. Anschließend würfeln. Schäle die Sharon, die Kiwi sowie die Orange und schneide sie ebenfalls in kleine Stücke. Alles in eine große Schüssel geben.

Schritt 3

Wasche die Trauben, Kirschen und Erdbeeren. Je nach Größe kannst du die Erdbeeren halbieren oder vierteln, die Trauben in Hälften schneiden oder ganz lassen. Die Kirschen solltest du auf jeden Fall halbieren, um die Steine zu entfernen. Anschließend gibst du die Früchte zum restlichen Obst und vermengst alles vorsichtig mit dem vorbereiteten Limoncello-Sirup. Stelle den Obstsalat am besten über Nacht in den Kühlschrank, damit er schön durchziehen kann. Wer möchte, garniert die Früchte vor dem Servieren noch mit Zitronenmelisseblättern.



Cremig & gesund: Obstsalat mit Quark & Kurkuma

Wie bei allen anderen Obstsalat-Rezepten gilt auch hier: Bei der Wahl der Früchte hast du natürlich freie Hand. Wir haben uns für Beeren entschieden, da sie mit ihrem hohen Gehalt an Antioxidantien punkten. Ebenso gut schmecken aber beispielsweise Melone, Mango oder andere exotische Früchte zu diesem Obstsalat mit Quark. Eine Extra-Portion Immun-Power liefert Kurkuma im Quark, das Gewürz aus der mit dem Ingwer verwandten Knolle wirkt unter anderem entzündungshemmend. Am besten kombinierst du Kurkuma übrigens immer mit ein wenig schwarzem Pfeffer, da dieser die Bioverfügbarkeit des Wirkstoffs Curcumin um ein Tausendfaches steigert. Kleinste Mengen Pfeffer reichen dafür aus.

Zutaten für 4 Portionen

  • 150 g Erdbeeren
  • 125 g Himbeeren
  • 125 g Blaubeeren
  • 100 g Brombeeren
  • 1 Bio-Orange
  • 250 g Quark, 40 % Fett i. Tr.
  • 1 gestrichenen TL Kurkuma
  • eine Msp. schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Honig
  • 2 EL Pistazien
Obstsalat mit Kurkuma-Quark in Schüssel

Kurkuma macht diesen Obstsalat mit Quark so außergewöhnlich.

Zubereitung

Schritt 1

Die Beeren waschen und anschließend in einem Sieb abtropfen lassen. Die Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln. Dann halbierst du die Orange und presst den Saft aus. In einer großen Schüssel die Beeren mit dem Orangensaft mischen.

Schritt 2

Als Nächstes gibst du Kurkuma, Pfeffer und Honig zum Quark in den Becher und verrührst alles miteinander. Wer es etwas süßer mag, gibt noch etwas mehr Honig hinzu.

Schritt 3

Entferne die Schale der Pistazien und hacke sie klein. Dann kannst du den Beeren-Obstsalat und den Kurkuma-Quark auf vier Schüsseln verteilen und mit den Pistazien bestreut servieren.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant