category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Pflaumenkuchen auf Brett ©stock.adobe.com/HLPhoto

Klassischer Pflaumenkuchen vom Blech – Rezept

Es ist endlich wieder Zeit für Pflaumen und damit für klassischen Pflaumenkuchen. Mit diesem Rezept gelingt er garantiert jedem!

Heute gibt’s den Klassiker: Pflaumenkuchen! Der saftige Kuchen mit dem luftigen Hefeteig ist nicht nur während der Pflaumensaison äußerst beliebt auf dem Kaffeetisch.

Der Hefeteig ist mit etwas Geduld einfach zubereitet und die Pflaumen flott entsteint. Anschließend muss man den Teig nur ausrollen und die Pflaumen darauf schichten – schon bekommt man einen Pflaumenkuchen, der sich wirklich sehen lassen kann. Da der Teig so einfach gemacht ist und die Pflaumen keine weitere Zubereitung benötigen, ist er für Anfänger ideal, um in die Welt des Backens mit Hefe einzusteigen. Damit man ihn auch nach der Pflaumensaison genießen kann, lässt sich der Pflaumenkuchen übrigens prima einfrieren und so bis zu 6 Monate aufheben.

Übrigens, mit dem Hefeteig lässt sich außerdem ein köstlicher Kirschkuchen backen: Kirschstreuselkuchen wie von Oma.

Pflaumenkuchen auf Teller

Den kriegt jeder hin!

Pflaumenkuchen mit Hefeteig

Zutaten

Für den Hefeteig

  • 500 g Mehl
  • 230 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 150 g Zucker
  • 120 g Butter
  • Etwas Salz

Für den Belag

  • 1,2 kg Pflaumen
  • 5 Esslöffel Zucker
Pflaumenkuchen auf Brett

Saftig und luftig – der Pflaumenkuchen.

Zubereitung

Schritt 1
Am Anfang geht es an den klassischen Hefeteig für den Pflaumenkuchen. Dazu sieben wir das Mehl in eine Rührschüssel und drücken eine Mulde in die Mitte. Anschließend die Hefe hinein bröseln und einen Esslöffeln Zucker darauf streuen. Dann mit ca. 50 ml lauwarmer Milch übergießen und für etwa 15 Minuten stehen lassen.

Schritt 2
Während der Vorteig geht, können wir die nächsten Schritt schon vorbereiten. Dazu geben wir den Zucker zusammen mit der Butter in eine weitere Schüssel und verrühren alles, bis sich der Zucker gelöst hat. Jetzt müsste der Vorteig soweit sein. Wir vermischen nun alle Zutaten für den Boden des Pflaumenkuchen in der großen Rührschüssel und kneten daraus einen glatten Teig. Diesen decken wir dann ab und lassen ihn für eine Stunde an einem warmen Ort gehen.

Unser Tipp:

Heizt euren Ofen kurz auf 50 Grad vor, schaltet ihn dann ab und öffnet die Backofentür. Lasst ihn kurz abkühlen, stellt die abgedeckte Rührschüssel mit dem Teig hinein und schließt die Tür wieder. Das sorgt für die perfekte Temperatur (am besten sind 32 Grad), bei der sich der Teig wohl fühlt und gut aufgehen kann.



Schritt 3
Den Teig können wir nun aus der Schüssel holen und ihn auf unserer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und dann so ausrollen, dass er auf unser Backblech passt. Nun auf das Blech legen, noch etwas zurechtziehen und noch einmal für 20 Minuten gehen lassen. Jetzt können wir anfangen, unsere Pflaumen vorzubereiten. Dazu waschen wir sie zuerst gründlich ab und entsteinen sie dann. Anschließend schneiden wir sie in Spalten. Heizt den Ofen auf 180 Grad vor.

Schritt 4
Wenn der Teig fertig ist, belegen wir ihn nun schön dicht mit den Pflaumen und bestreuen diese mit dem restlichen Zucker. Dann schieben wir den Pflaumenkuchen für gut 35 Minuten in den Ofen. Zum Schluss holen wir ihn heraus, lassen ihn abkühlen und servieren ihn dann mit Schlagsahne oder noch etwas Zimt und Zucker. Guten Appetit!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant