category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Old Fashioned auf einem Tablet und in einem Glas. ©stock.adobe.com/viennetta14

Old Fashioned | Cocktail-Rezept mit Tradition

Der Old Fashioned ist einer der ältesten Cocktails der Welt. Er kombiniert Whisky mit Zitrone, Zucker und Bitters zu einem einfachen, aber unheimlich schmackhaften Drink. Hier findest du das Rezept für das Urgestein der Cocktailwelt!

In der Schlichtheit liegt der geniale Geschmack eines Old Fashioned. Den Drink mixt du mit nur ganz wenigen Zutaten: Whisky, Orange, Zucker und Angosturabitter. Das ist ein Kräuterkonzentrat, das dem Cocktail mehr Tiefe im Geschmack verleiht und ihn zusammen mit der Orange geschmacklich abrundet. Vom Angosturabitter brauchst du pro Cocktail immer nur ein paar Tropfen – eine Flasche hält also sehr lange und ist die Investition wert.

Old Fashioned: Das Rezept


  • Vorbereitungszeit ca. 0 Min.
  • Kochzeit ca. 5 Min.
  • Schwierigkeit Einfach

Zutaten

Für 1 Portion - +
  • 40 ml Whisky
  • 15 ml Zuckersirup
  • 2 Spritzer Angosturabitter
  • Orangenzeste
  • Eiswürfel
Old Fashioned auf einem Tablet und in einem Glas.

Einer der ältesten Cocktails: der Old Fashioned.

Zubereitung


Ein Rührglas oder den Cocktailmixer mit reichlich Eis füllen. Du musst für den Old Fashioned nichts schütteln, der Cocktail wird einfach nur gerührt.


Whisky zusammen mit dem Zuckersirup und Angosturabitter zum Eis in das Gefäß geben und für ca. 1 Minute rühren.


Neue Eiswürfel in ein Glas geben. Den Old Fashioned in das Glas abseihen, die Eiswürfel aus dem Rührgefäß sollen nicht mit ins Glas fallen. Die Orangenzeste ineinander verdrehen und etwas anpressen, damit der Saft austritt. Den Drink damit beträufeln und den Rand des Glases damit einreiben. Zum Schluss nur noch die Zeste hineingeben und direkt servieren.

Wissenswertes

Welchen Whisky brauche ich für einen Old Fashioned?

Für deinen Old Fashioned kannst du entweder klassischen Bourbon-Whisky oder den hierzulande nicht so bekannten Rye-Whisky verwenden. Beide Sorten stammen aus den Vereinigten Staaten.

Wie viel Prozent hat ein Old Fashioned?

Da der Alkoholgehalt in einem Cocktail schwer zu bestimmen ist, können wir hier nur einen ungefähren Wert angeben. Ca 22% bis 23% Alkohol sind realistisch.

Woher kommt der Old Fashioned?

Den Old Fashioned, oder damals noch “Whisky Cocktail”, gibt es schon seit dem 19. Jahrhundert. Das Urgestein der Cocktails stammt ursprünglich wohl aus England, wurde aber in den Vereinigten Staaten etwas abgeändert und dort erst so richtig berühmt.


Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant