category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Ofenkäse in Pfanne ©stock.adobe.com/geshas

Ofenkäse selber machen | Rezept & Tipps

Ofenkäse ist einfach der Hit. Und das Beste: Man kann ihn sogar selber machen. Wie das geht und was es zu beachten gibt, erfahrt ihr hier.

Zartschmelzend, würzig und einfach unwiderstehlich. Ofenkäse ist ein Gedicht! Außerdem gibt es die kleinen runden Dinger in fast jedem Supermarkt. Doch Stop, denn ein gekaufter Ofenkäse kann niemals einem selbstgemachten das Wasser reichen. Wie jetzt, Ofenkäse selber machen? Ja! Denn der schmeckt einfach genial und deutlich besser als die Variante aus dem Supermarkt.

Übrigens: Wunderbaren Ofenkäse kann man auch prima in der Heißluftfritteuse zubereiten.

Welchen Käse verwende ich?

Für Ofenkäse kann man verschiedene Arten von Käse verwenden. Der französische Camembert eignet sich beispielsweise hervorragend für die Zubereitung als Ofenkäse. Eine andere Art Käse, die sich gut verarbeiten lässt, ist Brie. Dieser etwas fettigere Cousin des Camembert hat eine weniger scharfe Note und ist eher aromatisch und säuerlich im Geschmack. Camembert hingegen kommt mit dieser typischen Schärfe und einem nussigen Geschmack. Diesen kann man mit mehr Reifezeit sogar noch weiter intensivieren und so ein besonders kräftigen Ofenkäse zubereiten – wer es also einen stärkeren Geschmack bevorzugt, lässt seinen Camembert etwas Nachreifen.

Ofenkäse in Backpapier

Mmmmh!

Außerdem kann man auch Gouda oder ähnliches verwenden. Dazu benötigt man dann aber eine größere Menge und ein ofenfestes Gefäß, in dem der Käse schmelzen darf. Wichtig ist hier, dass ihr den Käse am Stück kauft und nicht vorgeriebenen. Dieser schmeckt einfach deutlich intensiver und frischer. Außerdem ist er bei der Lagerung nicht so anfällig für Schimmel und mehr.

Ganz nach deinem Geschmack

Man kann außerdem noch spezielle Sorten verwenden, die beispielsweise mit Ziegenmilch und anderen Varianten zubereitet wurden. Dadurch bekommt man tolle Abwechslung. Außerdem lässt er sich nach der Zubereitung im Ofen noch mit verschiedenen Gewürzen verfeinern. Bock auf einen feurigen Touch? Dann streut ein paar Chiliflocken darüber. Doch lieber etwas mediterranes? Rosmarin und Thymian übernehmen den Geschmack.

Zum Ofenkäse serviert man noch etwas frisches Baguette, Cracker oder, wenn man möchte, auch ein paar Kartoffeln.



Ofenkäse selber machen

Zutaten für 2 Personen

  • 300 g Camembert
  • 2 Stängel Thymian
  • 1 El Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Baguette, Cracker und mehr
Ofenkäse in Pfanne

Ofenkäse lässt sich prima selber machen.

Zubereitung

Schritt 1
Den Camembert aus dem Kühlschrank nehmen und für 5 Minuten auf der Arbeitsfläche etwas Temperatur annehmen lassen. Währenddessen den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 2
Den Ofenkäse nun entweder mit einem mit etwas Butter eingeriebenem Backpapier umwickeln und in eine Auflaufform oder in eine kleine, ofenfeste Holzschale setzen. Anschließend für 15 Minuten in den Ofen schieben.

Schritt 3
Nach 10 Minuten den Ofenkäse kurz herausholen, entweder kreuzweise einritzen und die Seiten umklappen oder mit einem Rautenmuster versehen. Außerdem mit dem Honig beträufeln, mit Thymianblätter, Salz und Pfeffer würzen und für 5 Minuten zu Ende garen. Zum Schluss aus dem Ofen holen und zusammen mit Baguette und mehr servieren. Guten Appetit!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant