category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Nussschnecken mit Glasur ©stock.adobe.com/defpics

Nussschnecken Rezept mit Hefeteig und Glasur

Nussschnecken gibt es bei jedem Bäcker und auf dem Markt - kein Wunder, sie schmecken himmlisch. Wie ihr sie ganz locker selber macht und auf den Tisch bringt, erfahrt ihr in diesem Rezept.

Süß, süßer, Nussschnecken! Die kleinen Kringel gibt es bei uns fast überall – beim Bäcker, auf dem Markt oder jetzt auch Zuhause! Aus fluffigem Hefeteig gemacht und mit knackigen Nüssen und himmlischen Zuckerguss, schmecken die Nussschnecken immer – garantiert. Wer mag, backt die kleinen Schnecken also zum nächsten Kaffeekränzchen oder einfach als Alternative zu Plätzchen oder Kuchen.

Schnecken gibt’s auch in herzhaft: Blätterteigschnecken

Nussschnecken auf Backpapier

Dieses Jahr gibt es ausschließlich Nussschnecken!

Nussschnecken – das Original

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 50 g Zucker
  • Eine Prise Salz
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 100 g Butter
  • 1 Ei

Für die Füllung

  • 150 ml Milch
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 300 g gemahlene Haselnüsse

Für den Guss

  • 200 g Puderzucker
  • 4 EL Wasser
Nussschnecken mit Glasur

Als Alternative zu Weihnachtsplätzchen auch ein Hit: Nussschnecken.

Zubereitung

Schritt 1
Am Anfang müssen wir den Hefeteig vorbereiten. Dazu das Mehl in eine Schüssel geben. Die Trockenhefe, den Zucker und das Salz hinzugeben. Anschließend die Milch in einem Topf erwärmen und die Butter darin lösen. Nun beides zusammen mit dem Ei zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Diesen dann für 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Schritt 2
Etwa 15 Minuten vor Ende der Gehzeit die Milch für die Füllung in einem Topf erhitzen. Darin den Vanillezucker und den Zucker lösen. Anschließend Haselnüsse und Zimt hineinrühren, alles kurz aufkochen lassen und dann den Topf vom Herd ziehen.

Schritt 3
Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Sobald der Teig sein Volumen deutlich vergrößert hat, ist er bereit, weiterverarbeitet zu werden. Dazu den Hefeteig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und mit einem Nudelholz zu einem Rechteck von ungefähr 20×50 cm Größe ausrollen. Nun die Nussfüllung großzügig darauf verteilen, aber am Rand etwas Platz lassen – sonst drückt sich die Füllung später einfach aus den Schnecken. Anschließend das Rechteck von der Längsseite her aufrollen. Nun ein scharfes Messer zur Hand nehmen und die Teigrolle in ca. 12 einzelne Nussschnecken schneiden.



Schritt 4
Die einzelnen Nussschnecken nun auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und das Blech dann für 20 Minuten in den Ofen schieben, bis die Schneckchen goldbraun sind. Danach herausnehmen und am besten auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

Schritt 5
Während die Nussschnecken abkühlen, die Glasur anrühren. Dazu den Puderzucker in eine kleine Schale geben und einen Esslöffel Wasser hinzufügen. Nach und nach das restliche Wasser hinzufügen, bis die Glasur eine dickflüssige Konsistenz hat. Anschließend die Nussschnecken damit überziehen, trocknen lassen und servieren. Guten Appetit!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant