category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Milchschnitten auf einem Tablett ©stock.adobe.com/Anastasiia

Original Milchschnitte einfach selber machen!

Ein Kühlschrank voller Milchschnitte und die auch noch selbstgemacht! Egal ob man Gäste hat - oder einfach mal einen persönlichen Traum leben will: Heute gibt's Milchschnitte satt!

Milchschnitte selber machen

Der Traum meiner schlaflosen Nächte wurde war: So viel Milchschnitte essen, wie reinpasst! Die Idee kam beim Backen eines ganz anderen Kuchens, den man auch mit Milchcreme füllt. Das Rezept habe ich mal wieder von Freunden aus den USA und diese ganz bestimmte Milchcreme wird mit einer Mehlschwitze gemacht. Als sie fertig war, hat sie mich sofort an die Füllung der guten, alten Milchschnitte erinnert. Ein dünner Schokobiskuit ist schnell gebacken, daher war der Auftrag, Milchschnitte selber zu machen. Und sie ist phänomenal gelungen!

Zwei Milchschnitten auf einem Teller

Mit schön viel Milchcreme – lecker!

Warum Biskuitteig?

Der Teig für unsere leckere Milchschnitte muss auf jeden Fall richtig schön fluffig sein. Dazu bietet sich ein Biskuitteig an, den wir mit Kakao einfach einfärben. Der Biskuit macht zwar etwas mehr Arbeit, da man die Eier erst schaumig schlagen und alles später ganz vorsichtig unterheben muss, aber der Aufwand lohnt sich. Er wird nämlich luftig und gleichzeitig fest genug. Zusammen mit der köstlichen Milchcreme bekommt man so die leckerste Milchschnitte, die es gibt. Da kann sogar das Original einpacken!

Übrigens: Falls ihr nicht genug von Schokolade bekommen könnt, überzieht die Milchschnitte einfach noch mit etwas Schokoguss oder einer köstlichen Ganache!

Genauso lecker: Altdeutsche Kuchen

Rezept: Milchschnitte selber machen

Für 9-12 Stück

Für die Milchcreme

  • 250 g Butter, zimmerwarm
  • 5 EL Mehl
  • 250 ml Milch
  • Etwas Vanillearoma
  • 180 g Zucker
  • 1 TL Honig

Für den Biskuit

  • 5 Eier
  • 60 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 80 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
  • Prise Salz
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 25 g Backkakao
Milchschnitte selber machen

Ohne Zusätze ohne Palmfett – nur lecker!

Zubereitung

Schritt 1

Die kalte Milch in eine kleinen Topf geben und das Mehl mit einem Schneebesen einrühren. Wichtig: So lange rühren, bis sich das Mehl komplett aufgelösst hat und keine Klümpchen mehr da sind. Nun den Herd einschalten und die Mischung unter Rühren aufkochen lassen. Sobald es kocht, die Hitze auf kleinste Stufe stellen. Etwa 2-3 Minuten köcheln lassen, unbedingt dabei rühren und so lange weiter machen, bis ein fester, rissiger “Teig” entstanden ist.

Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Schritt 2

Für den Biskuitteig ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das darf gerne ein Stück über das Blech stehen, so lässt es sich nachher leichter runterziehen. Nun die Eier in einer Schüssel mit dem Handrührer oder in der Küchenmaschine mehrere Minuten lang schlagen bis sie richtige schaumig und hell sind. Wenn die Eimasse richtig schön viel geworden ist, den Ofen schon einmal auf 180°C vorheizen. Den Zucker und Vanillezucker zu den Eiern rühren, bis er sich komplett aufgelöst hat. In einer anderen Schüssel Mehl, Speisestärke, Salz, Backpulver und Backkakao mischen.

Milchschnitte selber machen

Der Traum unserer schlaflosen Nächte!

Immer schön behutsam mit dem Biskuit umgehen

Schritt 3

Mit einem Sieb die Mehlmischung auf die Eimasse sieben. Nun einen Kochlöffel oder Teigschaber zur Hand nehmen und die Mehlmischung vorsichtig unterheben. Wichtig dabei, ist nicht zu rühren, sondern ganz langsam unterzuheben. Die Masse auf das Backblech streichen und 15 Minuten backen. Den Teig aus dem Ofen holen und sofort mit dem Backpapier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.

Schritt 4

Wir machen mit der Milchcreme weiter. Wenn die Butter nicht zimmerwarm ist, diese in der Mikrowelle bei geringer Leistung etwas erwärmen, sodass sie weich aber auf keinen Fall flüssig ist. Dann Butter und Zucker in einer Schüssel mit dem Handrührer oder in der Küchenmaschine auf hoher Geschwindigkeit richtig fluffig aufschlagen. Das dauert etwa 5 Minuten, ist die Mühe aber Wert. Nun die abgekühlte Milchmischung und den Honig dazugeben und weiter schlagen, bis die Masse die Konsistenz von geschlagener Sahne hat. Wenn die Ränder vom Biskuit ein bisschen trocken geworden sind, diese abschneiden. Den Biskuithalbieren. Nun eine Hälfte mit der Creme bestreichen, die zweite Hälfte Biskuit vom Papier ziehen und aufsetzen. Nicht zu fest drücken, die Creme ist noch weich.

Die große Milchschnitte über Nacht in den Kühlschrank geben, bevor du sie schneidest. AM NÄCHSTEN TAG in die gewünschten Portionen schneiden. Erst dann ist die Creme fest und hat die gewünschte Konsistenz.

Milchschnitten auf einem Tablett
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant