category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Manti mit Joghurtsoße und Paprikabutter in einer Schüssel ©stock.adobe.com/Vladimir

Manti | Rezept für türkische Tortellini

Herzhafte Manti mit Hackfleischfüllung, dazu eine leichte Joghurtsoße und Paprikabutter – die türkischen Tortellini sind gleichzeitig ein Gaumen- und ein Augenschmaus! Mit unserem Rezept kannst du die leckeren Teigtäschchen im Handumdrehen selbst machen.

Für unsere türkischen Manti machen wir eine Füllung aus Rinderhackfleisch, Zwiebeln und Petersilie. Unter dem Rezept stellen wir dir zusätzlich eine vegetarische Alternative mit einer Linsenfüllung vor. Damit dir die Teigtäschchen perfekt gelingen, sind eine Schaumkelle und ein Nudelholz von Vorteil. Zur Not kannst du den Teig auch mit einer runden Flasche ausrollen.

Tipp: Wenn dich die türkische Küche interessiert, findest du bei uns weitere einfache türkische Rezepte von Pide bis Baklava.

Manti: Das türkische Rezept


  • Vorbereitungszeit ca. 40 Min.
  • Kochzeit ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit Einfach

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 500 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • 175 ml Wasser
  • 200 g Rinderhackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Handvoll Petersilie
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Paprikapulver, edelsüß
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL getrocknete Minze
  • 700 g Naturjoghurt
  • 4 Knoblauchzehen
  • ½ TL Salz
  • 3 EL Butter
  • 2 EL Paprikamark
  • 1 EL getrocknete Minze
Ausgerollter Mantiteig mit Füllung und weiteren Zutaten

Auf den ausgerollten, geschnittenen Teil gibst du auf jedes Quadrat etwas Füllung.

Zubereitung


Im ersten Schritt kümmerst du dich um den Teig: Gib das Mehl zusammen mit den Eiern, dem Salz und dem Wasser in eine Schüssel und verknete alles zu einem festen Teig. Du kannst dafür auch gut eine Küchenmaschine verwenden. Lass den Teig im Anschluss abgedeckt für eine halbe Stunde ruhen.


Als Nächstes ist die Füllung an der Reihe: Hacke die Zwiebeln und die Petersilie so fein wie möglich und gib beides zusammen mit dem Hackfleisch und den Gewürzen in eine Schüssel. Anschließend alles gut verkneten.


Verteile etwas Mehl auf deiner Arbeitsfläche und rolle darauf den Teig mit einem Nudelholz hauchdünn aus. Schneide den Teig nun in etwa 3 cm große Quadrate. Gib in die Mitte jedes Quadrats ungefähr einen ½ TL Füllung wie auf dem Bild oben zu erkennen.


Jetzt ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt. Nimm die jeweils gegenüberliegenden Ecken der Quadrate und drücke sie über der Füllung zusammen, sodass kleine Dreiecke entstehen.


Bringe einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen und lass die Teigtäschchen darin ca. 5 Minuten köcheln.

Tipp: Du kannst die Manti auch im Dampfgarer zubereiten. Gib die Teigtaschen dazu einfach in die Siebeinsätze des Geräts und decke sie mit einem Deckel zu. Anschließend für ca. 45 Minuten unter Dampf garen.


In der Zwischenzeit machst du die Soße: Verrühre den Joghurt mit den gepressten Knoblauchzehen und Salz.


Nun kommt die Paprikabutter: Erhitze die Butter in einer beschichteten Pfanne und röste das Paprikamark und die Minze darin kurz an.


Nimm die fertigen Manti mit einer Schaumkelle aus dem Topf und verteile sie auf den Tellern. Darüber gibst du etwas Joghurtsoße und träufelst zum Schluss die Paprikabutter darüber.

 


Vegetarische Variante: Mit leckerer Linsenfüllung

Die türkischen Tortellini kannst du auch in einer vegetarischen Variante zubereiten. Dafür ersetzt du in der Zutatenliste oben nur das Hackfleisch durch 150 g rote Linsen und nimmst zusätzlich ein Ei.

Als Erstes kochst du die roten Linsen mit etwas Salz in mindestens 400 ml Wasser weich. Hacke die Zwiebeln und die Petersilie fein und vermische beides mit den Linsen, dem verquirlten Ei und den Gewürzen in einer Schüssel.


Wissenswertes

Sind Manti eine russische oder türkische Speise?

Ihren Ursprung haben Manti in der türkischen Provinz Kayseri. Von dort aus verbreiteten sich die Teigtaschen in ganz Zentralasien bis nach Russland. In Kasachstan sind sie sogar ein Nationalgericht.

Wie viel Kalorien haben Manti?

Eine Portion von unseren Manti mit Joghurtsoße und Paprikabutter hat etwa 570 kcal.

Was sind die traditionellen Zutaten für Manti?

Traditionell werden Manti aus einem Yufkateig mit einer Füllung aus Lamm- oder Rinderhackfleisch zubereitet und mit einer kalten Soße aus Joghurt, Knoblauch und Minze serviert. Als zweites Topping gibt es traditionell eine warme Soße aus Butter mit scharfer Paprika.

Kann man Manti auch vegetarisch zubereiten?

Die türkischen Tortellini werden traditionell auch in einer vegetarischen Variante mit Linsenfüllung zubereitet. An sich kannst du die Füllung ganz nach deinem Gusto gestalten und zum Beispiel auch Sojahack statt Linsen verwenden.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant