category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Kartoffel-Hack-Auflauf ©stock.adobe.com/Veronika Idiyat

Kartoffel-Hack-Auflauf | Geliebter Sattmacher

Dieser köstliche Kartoffel-Hack-Auflauf erfordert zwar ein wenig Vorbereitung. Aber, wenn er erst im Ofen ist, kannst du ganz entspannt abwarten, bis die heiß ersehnte Mahlzeit auf den Tisch kommt. Dieses Rezept mag garantiert die ganze Familie!

So ein Auflauf geht immer, und diese Kombination aus Kartoffeln und angebratenem Hack mag einfach jeder. Besonders lecker wird es, weil wir für unseren Kartoffel-Hack-Auflauf die Kartoffeln in einer Milch-Sahne-Mischung vorgaren. So bekommen die Kartoffelschichten eine köstliche Cremigkeit. Danach sind auch Auflauf-Skeptiker garantiert nicht nur satt, sondern auch zufrieden!


Kartoffel-Hack-Auflauf: Das cremige Rezept

Zutaten für 4 Portionen

  • 800 g Kartoffeln
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 200 ml Milch
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g geriebener Gouda
  • Paprikagewürz
  • Salz, Pfeffer
  • getrocknete Petersilie
  • frisch geriebener Muskat

Kartoffel-Hack-Auflauf

Den fertigen Auflauf kannst du mit frischer Petersilie garnieren.


Zubereitung

Schritt 1

Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Das geht am schnellsten mit einer Küchenmaschine. Du kannst natürlich auch ein Kochmesser oder einen Hobel verwenden.

Schritt 2

Geschnittene Kartoffeln in einen Topf geben und Milch, Brühe und Sahne hinzugeben. Mischung zum Kochen bringen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Währenddessen den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160 °C) vorheizen. Eine große Auflaufform leicht mit Öl oder Butter fetten.

Schritt 3

Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin unter Rühren 2-3 Minuten andünsten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Jetzt die Temperatur etwas erhöhen und das Hackfleisch in die Pfanne geben. Unter Rühren krümelig kross braten. Kräftig mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Getrocknete Petersilie, Zwiebeln und Knoblauch untermischen.

Schritt 4

Nun die Kartoffel-Milch-Brühe-Sahne-Mischung und das Hack in der Auflaufform schichten. Zunächst die Hälfte der Kartoffelmasse verteilen, dann das gebratene Hack. Dann mit den restlichen Kartoffeln abschließen. Jetzt nur noch den geriebenen Käse über die Kartoffelschicht streuen und den Kartoffel-Hack-Auflauf im Ofen 40-45 Minuten goldbraun backen. Die Backzeit kann je nach Ofen variieren.



Mit Extra-Käse: Kartoffel-Hack-Auflauf mit Feta

Du liebst Käse? Dann solltest du die Feta-Variante von unserem Kartoffel-Hack-Auflauf probieren. Die ist nicht nur super lecker, sondern auch ohne viel Zusatzaufwand schnell in deinem Ofen. Schneide einfach nur 150 g Feta in kleine Würfel und bereite den Auflauf ansonsten wie oben beschrieben zu. Beim Schichten verteilst du wie gehabt die erste Hälfte der Kartoffelmasse auf dem Boden, gibst dann das Hackfleisch oben drüber und verteilst auf dem Fleisch den Feta, bevor du mit einer weiteren Kartoffelschicht und dem geriebenen Gouda abschließt. Noch einfacher machst du es dir, wenn du den Feta nicht in Würfel schneidest, sondern einfach nur über das Hackfleisch bröselst. Unwiderstehlich lecker!


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant