category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
heidesand ©gettyImages/Marina Kuttig

Heidesand | Schnelles Rezept für die Plätzchen

Heidesand sind die perfekten Plätzchen, wenn du wenig Zeit zum Backen hast. Der Teig ist fix angerührt und die Kekse kommen ganz ohne Ausstechen aus. Hier findest du das schnelle Rezept für die Weihnachtsbäckerei.

Heidesand-Kekse werden aus einfachem Mürbeteig hergestellt. Dadurch sind diese Weihnachtsplätzchen richtig einfach und schnell gemacht. Lediglich zum Kühlen des Teigs musst du etwas Zeit einplanen. Wenn es schnell gehen muss, reicht eine halbe Stunde im Kühlschrank jedoch aus.


Heidesand: Das schnelle Rezept

Zutaten für 2 Bleche

  • 250 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 350 g Mehl
  • Zucker für die Deko

heidesand

So einfach und so lecker: Heidesand-Kekse.


Zubereitung

Schritt 1

Zuerst gibst du die Butter in einen kleinen Topf und lässt sie bei mittlerer Hitze schmelzen und etwas anbräunen. Anschließend ziehst du den Topf vom Herd, gießt die Butter in eine Rührschüssel und lässt sie komplett abkühlen.

Schritt 2

Nun gibst du die beiden Sorten Zucker sowie das Salz zur Butter und rührst alles mit einem Handrührgerät schön schaumig. Dann siebst du das Mehl hinzu und verknetest alles zu einem glatten Teig. Den fertigen Mürbeteig teilst du in zwei Teile und formst diese zu etwa 3 cm dicken Rollen. In Frischhaltefolie einwickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.



Schritt 3

Gegen Ende der Kühlzeit heizt du den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160 °C) vor und legst ein Backblech mit Backpapier aus. Den Teig nimmst du aus dem Kühlschrank, wickelst ihn aus und schneidest ihn in ca. 5 mm dicke Scheiben. Diese legst du dann auf das Backblech und backst die Kekse für 12 Minuten.

Schritt 4

Sobald die Kekse goldbraun sind, sind sie fertig. Jetzt kannst du die Plätzchen kurz abkühlen lassen und dann zum Schluss die Ränder in Zucker wälzen. Das sorgt für eine schöne Verzierung der ansonsten schlichten Kekse. Pflicht ist dieser Schritt aber natürlich nicht.


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant