category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Schneeflöckchen Kekse in einem Glas ©stock.adobe.com/rainbow33

Rezept für Schneeflöckchen Kekse

So luftig lecker, wie sie klingen, so schmecken sie auch! Die kleinen Plätzchen sind einfach gemacht und können auch abseits der Feiertage genossen werden.

Schneeflöckchen sind genauso luftig lecker, wie sie klingen. Das kommt durch die Verwendung von Kartoffelstärke, die sehr viel feiner gemahlen ist, als normales Mehl. Geschmacklich macht es kaum einen Unterschied, die Beschaffenheit der Kekse ist aber sehr viel filigraner und damit auch knuspriger, als “normale” Plätzchen.

Kekse Schneeflöckchen auf einem Teller

Locker, fluffig und knusprig

Wichtig ist bei diesem Rezept eigentlich nur, dass Mehl und Stärke wirklich durch ein Sieb gehen – einen Schritt, den man ja gerne mal unterschlägt. Bei den Schneeflöckchen darf man das aber nicht, denn gerade Stärke neigt dazu zu klumpen und das wäre doch schade. Dafür machen sie sonst so gut wie keine Arbeit, also ran an den Teig!


Noch mehr Weihnachtsplätzchen:


Schneeflöckchen Kekse

Zutaten für etwa 3 Bleche

  • 200 g Kartoffelstärke
  • 120 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g weiche Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben
Schneeflöckchen, Kekse auf einem Backpapier

Nach dem Backen noch Puderzucker drüber sieben

Zubereitung

Schritt 1

Als erstes in einer Schüssel die Kartoffelstärke mit dem Mehl mischen und ein feinmaschiges Sieb bereit legen. Anschließend in einer weiteren Schüssel die Butter, Vanillezucker und den Zucker rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dazu mit einem Handrührer oder der Küchenmaschine so lange rühren, bis die Masse weiß ist.

Schritt 2

Als nächstes Mehl und Stärke in ein Sieb geben, in kleinen Portionen einsieben und unterrühren. Am besten geht das mit einer zweiten Person oder der Küchenmaschine, sonst muss man einfach öfter absetzen. Den fertigen Teig nochmal mit den Händen ordentlich durchkneten. Den Teig in eine Rolle formen und in ein Stück Frischhaltefolie wickeln. So darf er nun mindestens 2 Stunden, gerne auch über Nacht, in den Kühlschrank um durchzukühlen.

Schneeflöckchen Kekse in einem Glas

Ob wirklich so viele übrig bleiben?

Schritt 3

Ein Backblech mit einem Stück Backpapier auslegen und den Ofen auf 175°C vorheizen. Nun den Teig in haselnussgroße Kugeln rollen und mit etwa 5 cm Abstand zueinander auf das Papier setzen. Anschließend mit einer großen Gabel die Kugeln flach drücken (sie dürfen etwa 8 mm hoch sein), so erhalten die Schneeflöckchen auch ihre typischen Rillen. Die Plätzchen nun 10-12 Minuten backen, so dass sie am Rand anfangen etwas braun zu werden. Achtung, die Kekse sind sehr weich, wenn man sie frisch aus dem Ofen nimmt.

Schritt 4

Die Schneeflöckchen 10 Minuten abkühlen lassen, dann mit Puderzucker bestäuben, dazu am besten wieder ein Sieb verwenden. Am besten schmecken die Kekse, wenn sie einen Tag durchziehen durften.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant