category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Grießschnitten auf Teller ©stock.adobe.com/Phish Photography

Rezept für Griessschnitten aus dem Ofen

Fluffig, gleichzeitig saftig und absolut köstlich - diese Grießschnitten aus dem Ofen brauchen keine Pfanne und kein extra Fett. Wie ihr sie selbst zubereiten könnt, erfahrt ihr hier!

Oma hat einfach immer Recht, gerade wenn es ums Kochen geht. Von ihr kommt nämlich auch der Spruch “Kind, hab immer bisschen Grieß daheim, da kannste alles mit machen!”. Stimmt, denn nicht nur leckeren Grießbrei oder gebrannte Grießsuppe lassen sich mit dem Tausendsassa aus Omas Vorratskammer zubereiten; auch diese leckeren Grießschnitten aus dem Ofen sind mit den kleinen Körnern fix gemacht.

Grießschnitten in der Form

Ihr könnt sie anstatt mit geraspelter Kokosnuss auch mit Puderzucker bestreuen.

Diese süßen Schnittchen lassen sich mit den einfachsten Zutaten backen, die man immer Zuhause hat: Butter, Zucker, Zimt und Wasser stehen eigentlich immer im Vorratsschrank – einzig die Mandeln müssen meist noch besorgt werden. Wer mag, kann sie natürlich noch gegen andere Nüsse austauschen.

Grießschnitten aus dem Ofen

Zutaten

  • 750 ml Wasser
  • 130 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 200 g Grieß
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • Butter zum Einfetten
  • Optional: Geraspelte Kokosnuss zum Bestreuen
Grießschnitten auf Teller

Die Schnitten sehen einfach klasse aus.

Zubereitung

Schritt 1
Zuerst setzen wir einen Topf auf und gießen das Wasser hinein; anschließend bringen wir es zum Kochen. Währenddessen geben wir die Butter zusammen mit dem Zucker hinzu und rühren dabei mehrmals um, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Sobald das passiert ist, streuen wir den Grieß unter Rühren ein, drehen die Temperatur herunter und lassen ihn dann für 10 Minuten quellen. Achtet darauf, dass er nicht anbrennt!



Schritt 2
Wenn die Zeit um ist, ziehen wir den Grieß vom Herd und geben die Mandeln dazu. Diese rühren wir dann zusammen mit dem Zimt unter unseren Grießbrei. Nun fetten wir eine rechteckige Backform oder Auflaufform ein und verstreichen die Masse möglichst gleichförmig darin. Anschließend legen wir ein Tuch sowie einen Deckel darauf und lassen alles für 15 Minuten fest werden. Währenddessen heizen wir unseren Backofen auf 200 Grad vor.

Unser Tipp: Falls ihr keinen passenden Deckel für die Auflaufform besitzt, braucht ihr nicht verzagen. Benutzt einfach ein großes Schneidebrett, das klappt auch.

Schritt 3
Sobald die Masse fest geworden ist, nehmen wir den Deckel sowie das Tuch von der Auflaufform und schieben die Grießschnitten für 20 Minuten in den Ofen. Zum Schluss holen wir sie aus dem Ofen, lassen sie komplett abkühlen und schneiden sie dann in die typische Schnittenform. Wer mag, kann sie nun noch mit der geraspelten Kokosnuss bestreuen und direkt servieren. Guten Appetit!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant