category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Gnocchi-Pfanne mit Pfifferlingen sind ganz einfach gemacht ©stock.adobe.com/kab-vision

Gnocchi-Pfanne mit Pfifferlingen – Köstliches aus Italien

Koch-Mit kombiniert Gnocchi mit Pfifferlingen und einer leichten Sahnesauce. Heraus kommt ein raffiniertes und schnelles Essen, dass in keinem Kochbuch fehlen darf.

Die Pilzsaison in vollem Gange und das ist super, da wir total auf Pfifferlinge stehen. Sie passen hervorragend mit vielen Zutaten zusammen, so auch mit einem der italienischen Klassiker, über dessen Aussprache schon viele gerätselt haben: Gnocchi (Auflösung: sie sprechen sich “Njocki”). Diese Mini-Klösß aus Kartoffeln sind perfekt, um Saucen aufzunehmen und passen zu Pfifferlingen wie der Deckel auf den Topf. Also werden die Zwei jetzt in einer leckeren Gnocchi-Pfanne kombiniert!

Gnocchi-Pfanne mit Pfifferlingen

Die Pfifferlinge sind die perfekte Ergänzung zu den Gnocchi.

Die Gnocchi-Pfanne mit Pfifferlingen ist ein toller Sattmacher, falls ihr mal einen richtigen Heißhunger habt. Außerdem lässt sich das Gericht in Rekordzeit zubereiten, was es perfekt für ein schnelles Mittagessen macht. Also die Töpfe auf den Herd und das Messer gewetzt, viel Spaß mit dem Rezept!

Übrigens: Pfifferlinge haben schon ab Ende Juni Saison. Das heißt, dass die Pilze dann im Super- oder auf dem Wochenmarkt erhältlich sind. Ihr könnt natürlich auch auf ein kleines Abenteuer gehen und sie selbst im Wald sammeln, wenn ihr euch mit Pilzen auskennt. Zurück in eurer Küche müssen sie nur noch geputzt und zubereitet werden.

Falls ein paar der goldenen Pilze übrig bleiben, lassen sie sich sehr gut einfrieren, egal ob roh oder schon gekocht. Wichtig ist hier, dass ihr sie möglichst schnell herunterkühlt. Wenn ihr sie dann wieder zubereiten wollt, solltet ihr sie aber im gefrorenen Zustand in den Topf oder die Pfanne geben. So werden sie beim Auftauen nicht matschig und ihr erhaltet außerdem den Geschmack, der Pfifferlinge so beliebt macht.

Die Gnocchi-Pfanne mit Pilzen schmeckt schön herbstlich

Mit frischen Zutaten schmeckt die Pfanne perfekt.

Gnocchi-Pfanne mit Pfifferlingen

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g Pfifferlinge
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 8 Cocktailtomaten
  • 150 g Speck
  • 1 EL Öl
  • 500 g Gnocchi
  • 1 EL Mehl
  • 150 ml Schlagsahne
  • Einen Schuss Weißwein
  • 100 g Parmesan
  • 2 Zweige Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL gehackte Petersilie
Gnocchi-Pfanne mit Pfifferlingen sind ganz einfach gemacht

Die Gnocchi-Pfanne ist ein echter Hingucker.

Zubereitung

Schritt 1
Putzt die Pfifferlinge für eure Gnocchi-Pfanne mit einer Pilzbürste oder etwas Küchenpapier sauber. Zerteilt die größeren Pilze in gleichmäßige Stücke, damit alle Pfifferlinge gleichzeitig gar werden. Pellt sowohl Zwiebel als auch Knoblauch und hackt beides in feine Stücke. Wascht die Tomaten unter kaltem Wasser ab. Schneidet den Speck in Würfel. Anschließend setzt ihr das Wasser für die Gnocchi auf, salzt es und bringt es zum Kochen.

Schritt 2
Während das Wasser aufkocht, erhitzt ihr das Öl in einer Pfanne und bratet darin den Speck an. Gebt die Pfifferlinge dazu und bratet beides für ein paar Minuten an. Anschließend fügt ihr die Zwiebel hinzu, bratet sie mit an und fügt kurz vor Ende der Bratzeit den Knoblauch hinzu, damit er nicht anbrennt. Würzt alles mit etwas Salz.

Schritt 3
Sobald das Wasser kocht stellt ihr die Temperatur herunter und lasst darin die Gnocchi garziehen, bis sie an die Oberfläche steigen.

Schritt 4
Nehmt die Pilzmischung aus der Pfanne und streut das Mehl hinein. Röstet es kurz an und löscht alles mit Weißwein ab. Gießt anschließend die Sauce mit Sahne auf, fügt den Thymian hinzu und lasst alles aufkochen. Anschließend zieht ihr die Pfanne vom Herd, rührt den Parmesan ein und entfernt den Thymian. Würzt die Sauce mit Salz und fügt die Pilze wieder hinzu. Schneidet die Cocktailtomaten in Stücke.

Schritt 5
Schüttet eure Gnocchi ab und lasst sie etwas abtropfen. Gebt sie dann zusammen mit den Tomaten zu den restlichen Zutaten in die Pfanne. Schmeckt die Gnocchi mit Pfifferlingen noch einmal mit Salz und Pfeffer ab, bestreut sie mit der Petersilie und serviert sie direkt.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant