category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Pilzrisotto mit frittiertem Rucola © Webedia GmbH

Pilzrisotto mit frittiertem Rucola

Pilzrisotto, ein Klassiker unter den italienischen Reisgerichten. Aber dieses Gericht liefert noch ein bisschen mehr. Das sämige Reisgericht wird aufgepimpt durch eine knusprig frittierte Rucola-Garnitur und die verschiedenen Pilze sorgen für ein abwechslungsreiches Geschmackserlebnis. Ob alleine oder zur Dinnerparty, dieses Gericht ist immer ein Hit.


  • Zeitaufwand aufwändig
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 320 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 15 g getrocknete Steinpilze
  • 200 g frische Pilze (z.B. Pfifferlinge, Kräutersaitlinge, braune und weiße Champignons)
  • 2 Schalotten
  • 1 große Zehe frischer Knoblauch
  • 250 g Risottoreis
  • 200 ml Weißwein
  • 1 l Brühe
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 70 g geriebener Parmesan
  • Öl
  • 4 handvoll Rucola
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer

Zubereitung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 


Die getrockneten Steinpilze kurz mit Wasser abspülen und dann mit heißem Wasser übergießen und 1/2 Std. darin einweichen.


Währendessen die anderen Zutaten vorbereiten:

Die frischen Pilze putzen, kleinschneiden und zur Seite stellen.

Den Parmesan in einer Käsereibe vorreiben, damit er später schnell zur Hand ist.

Den Rucola gründlich waschen und schleudern. Dann auf einem Handtuch ausbreiten, Restwasser abtupfen und an der Luft trocknen lassen. Beim Frittieren im heißen Öl später darf kein Tropfen Wasser mehr an den Blättern sein, sonst zischt und spritzt es!


Anschließend das Wasser der eingeweichten Pilze abgießen.

Dabei die Steinpilze auffangen und danach kleinschneiden und ebenfalls zur Seite stellen.


In einem angemessen großen Topf Schalotten und Knoblauch (beides fein gewürfelt) in etwas Butter und Olivenöl bei milder Hitze glasig dünsten.


Währenddessen die Brühe vorbereiten und erhitzen.


Den Risottoreis hinzugeben und mitgaren.


Mit Weißwein ablöschen und unter Rühren den Alkohol verdampfen lassen.


Soviel von der heißen Brühe ins Risotto geben, dass es geradeso bedeckt ist.

Immer, wenn das Risotto wieder “trocken” wird, etwas Brühe nachgießen.


Die frischen Pilze putzen, kleinschneiden und ins Risotto geben.


Ein Schuss frisch gepresste Zitrone hinzugeben.


Unter gelegentlichem Umrühren das Risotto 15-30 weitere Minuten garen.

Der Reis soll am Ende gar sein, aber noch Biss haben.


Kurz vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken und eine ordentliche handvoll Parmesan unterrühren. Den Rest des Parmesans zum Garnieren der Teller übrig lassen.


Kurz bevor das Risotto fertig ist, das Avocadoöl in einem kleinen Topf erhitzen und den (trockenen!) Rucola darin frittieren bis er knusprig ist. Dieser Schritt braucht ca. 5-10 Minuten, also dementsprechend Zeit einplanen, damit das Risotto währenddessen nicht aus Versehen zu matschig wird.


Das Risotto direkt mit Parmesan, frittiertem Rucola und etwas frisch gemahlenem Pfeffer garniert servieren.

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 41 Min. Laufen
  • swimming 29 Min. Schwimmen
  • cycling 36 Min. Radfahren
  • dancing 64 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant