category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Gefüllte Weinblätter auf einem Teller ©stock.adobe.com/ irrez

Gefüllte Weinblätter | Mit griechischer Reisfüllung

Gefüllte Weinblätter lassen sich rasend schnell zubereiten, exzellent mitnehmen und schmecken köstlich. Gleich drei Gründe, die dafür sprechen, dass du dieses leckere Rezept mit griechischer Reisfüllung unbedingt ausprobieren musst!

Speisen wie die Götter – auch unterwegs! Die Griechen haben tolle Rezepte, die du super für ein Picknick vorbereiten kannst, beispielsweise diese gefüllten Weinblätter. In Griechenland werden sie mit köstlichem Reis und Kräutern gefüllt. Anschließend einpacken und dann ganz bequem aus der Hand essen.


Gefüllte Weinblätter: Mit griechischer Reisfüllung

Zutaten für 4 Portionen

  • 300 g Weinblätter
  • 250 g Reis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bio-Zitrone
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 Zweig frische Minze
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Gefüllte Weinblätter

Gefüllte Weinblätter sind perfekt als Fingerfood auf einer Party oder auch für ein sommerliches Picknick.


Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke hacken. Zitrone, Petersilie und Minze waschen. Die Zitrone halbieren, mit einer Presse den Zitronensaft auspressen und zur Seite stellen. Anschließend die Stängel von Petersilie und Minze entfernen und die Blätter fein hacken.

Schritt 2

In einem Topf oder Wasserkocher Wasser zum Kochen bringen. Weinblätter in eine Schüssel oder einen tiefen Teller legen und mit dem heißen Wasser übergießen. Durch das kurze Überbrühen werden die Blätter schön weich. Anschließend Blätter einzeln auf Küchenpapier auslegen und abtropfen lassen. Die Stiele entfernen.

Schritt 3

3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Anschließend das Tomatenmark und die ungekochten Reiskörner hinzugeben. Alles rund 2 Minuten weiter andünsten.



Die Reisfüllung gart in den Weinblättern

Schritt 4

Die Reisfüllung vom Herd ziehen, mit den Kräutern – also Petersilie und Minze – und der Hälfte des Zitronensafts vermischen sowie mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend auf die Weinblätter verteilen. Pro Blatt sollte es ungefähr 1 EL Füllung sein, damit der Reis später noch Platz hat, sich während des Kochens auszudehnen. Die Blätter dann an den Seiten einschlagen und von unten nach oben einrollen.

Schritt 5

Die gefüllten Weinblätter in einem ausreichend großen Topf nebeneinander legen. Achtet darauf, dass hier genug Platz ist, aber die Röllchen auch fest nebeneinander liegen, damit sie sich beim Kochen nicht öffnen. Anschließend einen Teller falsch herum auflegen und alles mit Wasser und dem restlichen Zitronensaft aufgießen. Die Weinblätter sollten gerade so mit Flüssigkeit bedeckt sein. Alles nun für 1 Stunde köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Zum Schluss mit einer Schöpfkelle oder einem Schaumlöffel aus dem Topf holen und abtropfen lassen. Nur noch abkühlen lassen und schon sind sie bereit zum Verzehren oder Mitnehmen.



Tipp: Du kannst dieses vegetarische Grundrezept für die gefüllten Weinblätter natürlich variieren. Die Reisfüllung lässt sich zum Beispiel auch mit Hackfleisch mixen. Nimm in diesem Fall einfach nur die Hälfte der Reismenge und ersetze die zweite Hälfte durch das Hack. An der Zubereitung und den Gewürzen musst du ansonsten nichts ändern.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant