category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Falsche Rouladen mit Blumenkohl ©stock.adobe.com/gameboyfoto

Falsche Rouladen – das Rezept zum Klassiker

Rinderrouladen zu teuer? Zufällig noch Hackfleisch da? Mäkeliges Kind (oder Mann) im Hause? Kein Problem! Hier kommt das richtige Rezept für falsche Rinderrouladen.

An unserem Rezept für falsche Rouladen ist natürlich gar nix falsch – ganz im Gegenteil. Die Variante, bei der klassische Rouladenfüllung in Hackfleisch eingerollt wird, kenne ich schon seit meiner Kindheit. Die Rouladen wurden mir meist serviert, wenn Mama meinte, dass das echte Rouladenfleisch zu teuer ist. Oder Sonntags, wenn noch Hackfleisch übrig war. Traurig war darüber allerdings niemand, ganz im Gegenteil! Ich mochte die Hackrouladen lieber, weil sie immer so schön saftig waren.

Falsche Rouladen – das Rezept

Für 4 Personen

  • 500 g Rinderhack
  • 1 Ei
  • Semmelbrösel
  • 1 Prise Zimt
  • 1 EL Backpulver
  • Frischhaltefolie
  • Senf zum Bestreichen
  • 200 g Schinkenspeck oder Bacon in Scheiben (16 Scheiben)
  • 2-3 Zwiebeln
  • 4-6 saure Gurken
  • Salz, Pfeffer
  • Butterschmalz zum Anbraten
  • 250 ml Rinderbrühe (instant)
  • 2 gestrichene EL Mehl
  • 2 EL Tomatenmark

Falsche Rouladen auf einem Holzbrett mit Zwiebelringen

Kannst du mit allem Möglichen füllen: Rouladen aus Hack

Zubereitung:

Schritt 1

Zuerst die oberste, vertrocknete Schicht der Zwiebeln abziehen und sie dann in Wasser bei geschlossenem Topf etwa 15 Minuten gar kochen. Anschließend abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und die Zwiebel fertig schälen.

Schritt 2

Während die Zwiebeln garen, das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Ei, Semmelbrösel, Zimt, Backpulver, Salz und Pfeffer mit in die Schüssel geben. Wenn du nicht weißt, wie viele Semmelbrösel an das Fleisch müssen, nimm erstmal nur 4 Esslöffel. Wenn du alle Zutaten miteinander verknetet hast und die Mischung noch sehr flüssig ist, knete nach und nach Semmelbrösel unter, bis der Teig locker ist und sich gut formen lässt.

Schritt 3

Nun ein Stück Frischhaltefolie auf der Arbeitsfläche zurechtlegen. Anschließend 1/8 des Fleischteiges dünn auf der Folie ausstreichen, so dass ein etwa 10 x 20 cm großes Rechteck entsteht. Jetzt kommt die klassische Rouladenfüllung: Zuerst das Fleisch mit Senf bestreichen. Dann 2 Scheiben Speck darauf legen. Die gekochten Zwiebeln vierteln, die Gurken längs halbieren und von Beidem ebenfalls jeweils 1/8 auf den Speck legen. Achte genau darauf, dass an den Rändern links und rechts mindestens 2 cm frei bleiben, oben darf der Rand sogar 5 cm betragen.


Auch lecker am Sonntag:

Rouladen ganz schick: Galantine

Pfundstopf – jede Menge Fleisch

Gulasch aus dem Schnellkochtopf


Schritt 4

Abschließend mit Hilfe der Folie das Hack schön fest zusammenrollen und die offen Ecken gründlich zusammendrücken. Die Folie kannst du dann direkt für die nächsten 7 Rouladen verwenden. Bevor es los geht, noch die Rinderbrühe zubereiten.

Schritt 5

In einem großen Bratentopf das Butterschmalz erhitzen und die Rouladen rundherum von allen Seiten anbraten. Rouladen auf einem Teller kurz beiseite stellen, mit einem Schneebesen Tomatenmark und Mehl in das Bratenfett einrühren und anbräunen. Zum Schluss mit der Brühe ablöschen und die Rouladen zurückgeben. Etwa 20 – 30 Minuten auf kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel fertig garen.

Falsche Rouladen passen am besten – wie die klassischen Rouladen – zu Kartoffeln und Gemüse.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant