category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Erdbeerkuchen mit Pudding auf einer Anrichte. ©stock.adobe.com/beats_

Erdbeerkuchen vom Blech | Einfaches Rezept

Nichts geht über saftigen Erdbeerkuchen vom Blech! Zusammen mit Pudding und einem locker-leichten Kuchenboden zaubern die fruchtigen Beeren das Sommerfeeling auf jede Kaffeetafel. Wir haben ein einfaches Rezept für dich.

Für unseren Erdbeerkuchen bereiten wir einen fixen Rührteig zu, der in Windeseile im Ofen gebacken ist. Auch die süße Puddingfüllung ist schnell zubereitet. Dann noch mit frischen Erdbeeren belegen und mit Tortenguss toppen – fertig ist der sommerliche Kuchenklassiker. In unserem einfachen Rezept verraten wir dir außerdem, wie dein Erdbeerkuchen mit einer sahnigen Quarkcreme gelingt.

Erdbeerkuchen vom Blech: Das schnelle Rezept


  • Kochzeit ca. 1 Std.
  • Schwierigkeit Mittel

Zutaten

Für 16 Portionen - +
  • 300 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 5 Eier
  • 270 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 50 ml Milch
  • 2 Packung(en) Vanillepuddingpulver
  • 100 g Zucker
  • 750 ml Milch
  • 1 kg frische Erdbeeren
  • 1 Packung(en) Tortengusspulver
  • 2 EL Zucker
Erdbeerkuchen mit Pudding auf einer Anrichte.

Erdbeerkuchen schmeckt einfach – vor allem, wenn er mit Pudding gemacht ist!

Zubereitung


Als Erstes heizt du den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vor und belegst ein tiefes Backblech mit Backpapier. Für den Rührteig füllst du Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz in eine große Rührschüssel und schlägst alles mit einem Handmixer schaumig. Jetzt gibst du unter Rühren nach und nach die Eier hinzu und verquirlst alles gut miteinander.


Anschließend vermischst du in einer anderen Schüssel Mehl und Backpulver und rührst es abwechselnd mit der Milch unter die Buttermischung zu einem Teig. Den verteilst du gleichmäßig auf dem Backblech. Backe den Kuchen 25 bis 30 Minuten auf der untersten Schiene deines Ofens. Nach dem Backen lässt du ihn abkühlen.


Vermische Puddingpulver und Zucker mit ca. 2 Esslöffeln Milch, damit sich alle Klümpchen auflösen. Koche die restliche Milch in einem Topf kurz auf, nimm den Topf vom Herd und rühre das angerührte Puddingpulver mit einem Schneebesen ein. Lass den Pudding noch einmal kurz aufkochen und nimm ihn dann vom Herd.


Wasche die Erdbeeren, entferne den grünen Strunk und halbiere die Früchte. Verstreiche den Pudding gleichmäßig auf dem Kuchenboden und belege ihn dicht mit den Erdbeerhälften. Verrühre anschließend das Tortengusspulver mit dem Zucker und 250 Milliliter Wasser in einem kleinen Topf. Bring die Mischung zum Kochen, bis der Guss zähflüssig wird. Verteile ihn mithilfe eines Esslöffels gleichmäßig, aber rasch auf den Erdbeeren und lasse ihn fest werden.


Erdbeerkuchen mit locker-leichter Quarkcreme

Noch lockerer wird der saftige Erdbeerkuchen mit einer herrlich leichten Quarkfüllung. Verrühre hierfür 500 Gramm Quark, 300 Gramm Frischkäse und 100 Gramm Puderzucker mit einem Schneebesen. Schlage anschließend 200 Milliliter Sahne in einem hohen Rührbecher steif. Lasse dabei ein Päckchen Vanillezucker hineinrieseln. Hebe anschließend die Sahne unter die Quarkcreme und verteile sie statt des Puddings auf dem Kuchenboden.

Wissenswertes

Wie lange kann ich Erdbeerkuchen vom Blech aufbewahren?

Erdbeerkuchen vom Blech hält sich bei richtiger Lagerung ca. vier bis fünf Tage. Stelle ihn dazu am besten abgedeckt in den Kühlschrank. Erdbeerkuchen mit Sahne-Quark-Füllung sollte am besten innerhalb von zwei Tagen verzehrt werden.

Wie lagere ich Erdbeerkuchen am besten?

Am besten lagerst du Erdbeerkuchen in einer Kuchenbox oder unter einer Abdeckhaube an einem kühlen Ort oder direkt im Kühlschrank. So schmecken die Erdbeeren ein paar Tage frisch. Zum Einfrieren eignet sich Erdbeerkuchen mit Pudding- oder Cremefüllung weniger gut, da die Füllung dabei ihre cremige Konsistenz verlieren und wässrig werden würde.


Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant