category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Champignon-Rahm-Sauce in einer Schüssel mit Zutaten. ©stock.adobe.com/Gala_Didebashvili

Champignon-Rahmsoße | Pilzsoße leicht gemacht

Cremig, würzig und durch die Pilze mit viel Umami – Champignon-Rahmsoße schmeckt immer! Hier findest du das perfekte Rezept, mit dem du in Windeseile den Soßenklassiker auf den Tisch bringst.

Rahmsoße schmeckt einfach herrlich – egal ob zu Schnitzel, Reis oder zu Pasta! Vor allem, wenn es unsere Champignon-Rahm-Soße ist. Die Zutaten sind denkbar einfach und die Zubereitung genauso. Damit zauberst du in 20 Minuten eine herrliche Pilzsoße auf den Tisch, die garantiert jedem schmeckt, egal ob Fleischesser oder Vegetarier. Außerdem kannst du noch andere Pilzsorten ergänzen, wie etwa Pfifferlinge oder Steinpilze. Und wenn du sie vegan zubereiten willst, verwende einfach eine vegane Sahnealternative.

Champignon-Rahm-Soße: Einfache Pilzsoße


  • Vorbereitungszeit ca. 15 Min.
  • Kochzeit ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit Einfach

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 600 g Champignons
  • 2 Schalotten
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 50 ml Weißwein
  • 1 EL getrockneter Majoran
  • 1 Prise(n) Muskatnuss
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 400 ml Sahne
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl zum Braten
Champignon-Rahm-Sauce in einer Schüssel mit Zutaten.

So cremig, so lecker: Champignon-Rahm-Soße.

Zubereitung


Als Erstes die Champignons gründlich putzen. Danach die Pilze in Scheiben oder Spalten schneiden. Die Schalotten und die Knoblauchzehen schälen und beides fein hacken.


Eine große Pfanne aufsetzen und stark erhitzen. Dann die Champignons hineingeben und für 3 Minuten anbraten. Anschließend die Temperatur herunterdrehen, Öl hinzufügen und mehrmals schwenken, damit sich das Öl verteilt. Die Pilze für weitere 2 Minuten braten. Die Schalotten und Knoblauchzehen hinzugeben und für 2 Minuten mit dünsten lassen.


Die Pilze nun mit Weißwein ablöschen und köcheln lassen, bis der Alkoholgeruch verschwunden ist. Majoran und Muskatnuss hinzugeben, einmal gut verrühren und für eine Minute dünsten. Dann Gemüsebrühe und Sahne hinzugießen.


Alles köcheln lassen bis die Champignon-Rahmsoße um ca. ein Drittel reduziert ist. Zum Schluss Petersilie hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu Pasta oder Spätzle servieren.

Wissenswertes

Kann ich die Champignon-Rahmsoße auch vegan zubereiten?

Champignon-Rahmsoße kannst du ohne Probleme vegan zubereiten. Verwende im Rezept einfach eine vegane Sahnealternative. Achte gegebenenfalls darauf, dass auch der Wein vegan ist.

Welche Gerichte passen am besten zu Champignon-Rahmsoße?

Die Pilz-Sahne-Soße passt durch ihren würzigen Umami-Geschmack zu vielen verschiedenen Gerichten. Du kannst sie beispielsweise zu Schnitzel servieren und so ein Jägerschnitzel draus machen. Oder du servierst sie zu selbstgemachten Nudeln.

Wie lange ist eine selbstgemachte Champignon-Rahmsoße haltbar?

Da in der Rahmsoße Sahne zum Einsatz kommt, solltest du sie möglichst schnell verbrauchen. Bleibt doch etwas übrig, kannst du sie aber luftdicht verpackt im Kühlschrank für ca. zwei bis drei Tage aufbewahren.


Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant