category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Brioche-Brot auf Holzbrett ©gettyimages/MelanieMaya

Buttrig & zart | Brioche-Rezept für den Dampfgarer

Es stammt aus Frankreich und zerfällt fast im Mund: Die Rede ist von buttrig-zartem Brioche-Brot. Das Gebäck aus Hefeteig ist in vielen Formen erhältlich, lässt sich aber auch ganz einfach selber backen. Hier findest du ein Brioche-Rezept, bei dem der Teig im Dampfgarer besonders fluffig wird.

Butter, Eier und Milch machen Brioche zu einer leckeren, süßen Brotvariante. Das ursprünglich aus Frankreich stammende Gebäck ist eigentlich mehr Kuchen als Brot und wird daher auch gerne mit Süßem kombiniert. Marmelade oder Nuss-Nougat-Creme passen zu Brioche ebenso gut wie zu Croissants. In Österreich wird das Hefegebäck auch gerne mit Hagelzucker bestreut, in Frankreich gefüllt. In Italien isst man Brioche häufig zu Granita oder mit Eis.

In der Schweiz hingegen mag man es deftig: Dort wird das eher süßliche, helle Brot aufgeschnitten und mit Lachs, Pastete oder Schinken belegt serviert. Dass süß und herzhaft sehr gut zusammenpassen, unterstreicht auch der aktuelle Burger-Trend. Wer noch nie saftige Burger mit süßen Brioche-Buns probiert hat, sollte das unbedingt nachholen.


In Kooperation mit AEG

Der AEG BCO7882VA Dampfbackofen nimmt dir die Arbeit beim Backen ab: Du wählst nur die Temperatur und der Ofen fügt automatisch die richtige Menge an Dampf hinzu. Dabei kannst du den Backvorgang jederzeit und von überall mit der SmartKitch-App im Blick behalten und steuern. Die WiFi-Vernetzung macht’s möglich. Auch Sprachbefehle nimmt der smarte Backofen entgegen. Am Gerät selbst befindet sich ein Full-Touch-Farbdisplay zur Steuerung der zahlreichen Ofenfunktionen.

AEG Backofen mit Dampfgarfunktion

Der AEG BCO7882VA hat eine Dampfgarfunktion und einen integrierten Kerntemperatursensor.

Dank der durchdachten Steamify-Funktion und dem integrierten Kerntemperatursensor gelingen Gerichte stets auf den Punkt – wie in der Profiküche. Der Backofen kümmert sich selbst darum, die richtige Menge an Dampf einzusetzen und schaltet sich ab, wenn die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist. Außerdem hilft dir der Dampfbackofen dabei, Zeit zu sparen: Die Funktion “Schnell Aufheizen” ermöglicht es, den Backofen rund 40 Prozent schneller aufzuheizen als bei herkömmlichen Backofenmodellen.


Brioche-Rezept zum Nachbacken

Zutaten für 1 Brioche-Brot

  • 600 g Mehl
  • 1 Würfel frische Hefe (alternativ: 2 Pck. Trockenhefe)
  • 200 ml Milch
  • 125 g Butter
  • 2 Eier
  • 3 Eigelbe
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Salz
  • optional: 4 EL Hagelzucker
Brioche-Brot auf Holzbrett

Herrlich buttrig und locker: Süßes Brioche-Brot schmeckt pur, mit süßem oder herzhaftem Belag!

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst erwärmst du die Milch vorsichtig in der Mikrowelle oder in einem Topf auf dem Herd, bis sie lauwarm ist. Anschließend rührst du den Würfel Hefe in die warme Milch ein und gibst das Päckchen Vanillezucker hinzu. Diese Mischung stellst du zunächst beiseite.

Schritt 2

Lasse nun die Butter auf dem Herd oder in der Mikrowelle schmelzen und kurz abkühlen. Verquirle ein ganzes Ei mit den zusätzlichen drei Eigelben und schlage sie zusammen mit dem Zucker sowie der geschmolzenen Butter schaumig.

Schritt 3

Siebe das Mehl in eine große Rührschüssel und füge Salz hinzu. Gib die Milch-Hefe-Mischung sowie die schaumige Eier-Butter-Zucker-Masse hinzu und rühre alles mit den Knethaken eines Handrührgeräts, bis es sich vom Rand gelöst hat und ein glatter Teig entstanden ist. Forme den Hefeteig zu einer Kugel, lege ihn zurück ihn die Schüssel und stelle diese für 20 Minuten bei 40° Celsius in den Backofen mit Dampfgarfunktion.

Schritt 4

Wenn der Teig schön aufgegangen ist, kannst du ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten und in drei gleich große Teile schneiden. Diese rollst du in drei Stränge von circa 50 cm Länge aus.

Schritt 5

Heize den Backofen auf 150° Celsius Umluft vor. Flechte die Hefeteigstränge zu einem Zopf und lege diesen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder in eine große Kastenform. Verquirle das übrige Ei und streiche den Zopf damit ein. Wer möchte, bestreut das süße Brot nun noch mit Hagelzucker. Dann wird die Brioche für 40 bis 50 Minuten auf mittlerer Schiene im Dampfbackofen gebacken. Die Kombination aus Heißluft und Dampf sorgt dafür, dass der Zopf nicht austrocknet aber trotzdem eine Kruste bekommt – so wird dein Brioche buttrig zart, eben genau so, wie er sein soll.


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant