category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
airfryer steak veal meat with fried potatoes and tomato sauce on a wooden dish ©stock.adobe.com/demphoto

Steak im Airfryer perfekt grillen

Ein Steak perfekt Medium Rare zu grillen ist eine Kunst - und mit dem Philips Airfryer eine Sache weniger Minuten. Koch-Mit hat das Rezept zum idealen Steak!

Steak im Airfryer – geht das denn?

Und wie das geht! Bei schneller und konstanter Hitze von allen Seiten wird dein Steak perfekt gegrillt und entwickelt dabei wunderbare Röstaromen. Dadurch, dass wir im Airfryer ohne Feuer und Flamme grillen, sparen wir uns aber ungesunde schwarze Partikel und machen das Fleisch rundum gesund und lecker. Der Philips Airfryer entzieht Speisen bekanntlich das Fett, beim Steak bäckt er somit den Fettrand selbst in kurzer Zeit aus und der wird herrlich kross und knusprig. So bekommst du das perfekte Steak!

airfryer steak

Kann der auch Steak? Ja, kann er!


In Kooperation mit Philips


Was muss man beim Fleisch beachten?

Die Steaks sollten von guter – am besten Bio – Qualität sein. Denn nur, wenn du etwas Gutes in die Heißluftfritteuse tust, kannst auch wieder etwas Gutes herausholen. Also lieber ein paar Euro investieren, mal ein Steak weniger essen und dann etwas Ordentliches kaufen.

Wenn du mehrere Steaks im Airfryer zubereiten möchtest, sollten die Scheiben von etwa gleicher Dicke sein, damit sie gleichmäßig grillen. Wir machen es etwas anders, denn ich esse mein Steak gerne blutiger als mein Mann, also darf mein Fleisch das dickere sein – Problem gelöst. Ein Metzger kann aber ohne Weiteres gleich dicke Scheiben schneiden.

airfryer steak Variety of Raw Black Angus Prime meat steaks Blade on bone, Striploin, Rib eye, Tenderloin fillet mignon on wooden board

Egal was – nur gut muss es sein!


Alle Zubereitungszeiten und -temperaturen für Fleisch


Was brauche ich für den Airfryer?

Nichts. So, wie der Airfryer kommt, ist er gut zum Steak grillen.

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, oder etwas trockeneres Fleisch wie z.B. eine Schweinefilet oder Putensteak grillen möchtest, kannst du den Boden des Korbes ganz sparsam mit etwas Öl einpinseln. Bitte verwende kein Backspray – die Dose ist schlecht für die Umwelt und völlig unnötig. Wenn du Öl zum Sprühen möchtest, gibt es dafür Sprüher, die wiederverwendbar sind. Sehr praktisch auch, um die Speisen selbst einzusprühen und so mit nur wenig Öl zu frittieren.

Wenn du öfter Steak machst und einen Einsatz suchst um, fertige Fischstäbchen oder anderes Vorfrittiertes im XXL zuzubereiten, gibt es noch eine einsetzbare Grillplatte. Für den Anfang benötigst du aber nur deinen Airfryer!

Airfryer steak on stone table. Top view

So muss das aussehen!


Gibt es es eine Faustregel?

Ja, die gibt es:

  1. Airfryer 3 Minuten auf 200°C vorheizen (Vorheizen ist normaler Weise nicht nötig!).
  2. Ein 1,5 cm dickes Steak braucht exakt 8 Minuten bei 200°C, um Medium zu sein.
  3. Nun ist es ganz einfach: Für jeden halben Zentimeter kommt 1 Minute drauf. Ein dickes 4 cm Filet braucht also 13 Minuten.
  4. Das Fleisch dann noch 3 Minuten auf einem vorgewärmten Teller ausruhen lassen.

Rezept für würzige Steaks

Für 2 Steaks Personen

  • 2 Steaks á 200 g, etwa 1,5 cm dick
  • 2 EL Kaffeemehl
  • 1 Prise Zucker
  • 2 TL Salz
  • 1/2 TL Chili
  • 1 Prise Zimt
  • 1 TL Backkakao
airfryer steak veal meat with fried potatoes and tomato sauce on a wooden dish

Ein paar Kartoffeln dazu – lecker!

Zubereitung

Schritt 1
Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und etwa 30 Minuten liegen lassen, so dass es Zimmertemperatur bekommt. Währenddessen in einer Schale sämtliche Gewürze miteinander vermischen, und das Fleisch von allen Seiten gründlich mit der Mischung einreiben. Das darf gerne einige Minuten in Anspruch nehmen – je mehr du massierst, desto besser haftet die Gewürzmischung.

Schritt 2
Den Philips Airfryer XXL 3 Minuten auf 200 °C vorheizen. Die Steaks hineinlegen und 8 Minuten Medium Rare garen. Die Teller in der Zwischenzeit am besten in der Mikrowelle anwärmen. Die fertigen Steaks auf die Teller legen und noch etwa 3 Minuten ruhen lassen.

Guten Appetit!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant