category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Kräuterbutter ©stock.adobe.com/annaileish

Kräuterbutter für jeden Geschmack: Unsere 3 Lieblings-Rezepte

Sie zergeht schön auf einem warmen Stück Fleisch oder aromatisiert total toll einen leckeren Fisch. Von was wir sprechen? Von Kräuterbutter! Die ist nämlich von einem deutschen Grillabend nicht mehr wegzudenken. Und wie sie noch besser wird, anstatt sie einfach zu kaufen: Richtig, sie einfach selbermachen.

Endlich wird es wieder warm! Und wenn es wieder warm wird, wird auch wieder der Grill ausgepackt. Und was gehört zu Steak, Maiskolben und Co.? Richtig, eine gute Kräuterbutter. Damit ihr also in den nächsten Monaten zu euren leckeren Grillgerichten auch immer die passende Butter parat habt, haben wir drei Rezepte für euch, die unheimlich lecker sind. Und wir drücken natürlich ein Auge zu, wenn die Butter auch mal aufs Brot wandert.


Bärlauch-Kräuterbutter

Zutaten:

  • 200 g Butter
  • 4 EL frischer Bärlauch
  • Pfeffer
  • 2 EL frischer Schnittlauch
  • Salz
  • 2 EL frische Petersilie
  • Wachspapier & Faden zum Einrollen
  • 1 EL getrockneter Oregano
  • Etwas Rosmarin

Zubereitung:

Schritt 1
Nehmt euch zuerst den Bärlauch vor. Wascht ihn gut ab und schleudert ihn dann trocken. Hackt ihn mit einem guten Messer dann möglichst fein.

Schritt 2
Dasselbe macht ihr mit der Petersilie und dem Schnittlauch. Erst waschen, dann trocknen, dann fein hacken.

Schritt 3
Lasst während eurer Schneidarbeit die Butter bei Zimmertemperatur weich werden. Gebt sie in eine Schüssel. Streut eure frischen Kräuter über die Butter. Vermischt dann alles gründlich. Zum Schluss schmeckt ihr sie noch mit Salz und Pfeffer ab.

Schritt 4
Eine tolle Lösung zum Aufbewahren ist, die Butter in Wachspapier einzurollen. Dazu schneidet ihr einfach ein großzügiges Stück Wachspapier von eurer Rolle ab, gebt die Bärlauch-Kräuterbutter in einer länglichen Form näher am unteren Rand darauf und schlagt von einer Seite das Papier darüber. Rollt sie dann wie eine Wurst zusammen und bindet die Enden mit etwas Schnur fest. So könnt ihr sie ganz einfach aufbewahren oder prima verschenken.

Kräuterbutter: Unsere Bärlauchbutter

Einfach und doch raffiniert im Geschmack: Die Bärlauchbutter


Wird mit etwas Butter noch intensiver: Der Alpenburger

Lachs für eure Butter: Lachs dämpfen

Leckere Rezepte mit Fisch zu Ostern


Frühlingskräuterbutter

Zutaten:

  • 200 g weiche Butter
  • 10 Blatt frische Minze
  • 1 Stängel Petersilie
  • Salz
  • Etwas Schnittlauch
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Gartenkresse
  • Pfeffer
  • Wachspapier & Faden zum Einrollen

Zubereitung:

Schritt 1
Lasst die Butter bei Zimmertemperatur in einer Schüssel weich werden. Wascht dann die Zitrone, die Minze, den Schnittlauch und die Petersilie gründlich ab. Die Minze, Schnittlauch und Petersilie schleudert ihr gut trocken. Entfernt die Stiele und hackt dann beides sehr fein.

Schritt 2
Trocknet eure Zitrone und reibt die Schale von einer Hälfte ab. Halbiert sie und presst dann den Saft aus einer Hälfte in ein Schälchen. Den Rest könnt ihr aufheben. Schält euren Knoblauch und schneidet ihn in sehr feine Würfel. Als Nächstes schneidet ihr noch die Kresse zu den anderen Kräutern.

Schritt 3
Gebt den Zitronensaft, die geriebene Schale, sowie eure Kräuter zur Butter. Mischt alles gut unter, sodass sich die Kräuter in der Butter verteilen können. Am Ende schmeckt ihr sie noch mit Salz und Pfeffer ab und könnt sie wieder in eurem Wachspapier einrollen.

Kräuterbutter: Frühlingskräuter

Wer die ganze Ladung Frühlingskräuter will, braucht hier nicht sparen! Einfach alles hacken und ab damit in die Butter.


Kräuterbutter mit Feta

Zutaten:

  • 150 g weiche Butter
  • 50 g Fetakäse
  • Salz
  • 2 Stängel Schnittlauch
  • 5 Blätter Basilikum
  • 2 Stängel frische Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stängel Rosmarin
  • Pfeffer
  • Wachspapier & Faden zum Einrollen

Zubereitung:

Schritt 1
Lasst wieder die Butter in einer Schüssel weich werden. Währenddessen wascht ihr Schnittlauch, Basilikum, Petersilie und Rosmarin ab und trocknet sie. Entfernt die Stiele und hackt dann alle Kräuter fein.

Schritt 2
Schält euren Knoblauch und schneidet ihn wieder in feine Würfel. Gebt jetzt den Feta zu eurer Butter und zerdrückt sie mit einer Gabel, sodass sich die Butter mit dem Feta verbindet. Hebt dann eure Kräuter unter.

Schritt 3
Schmeckt eure Fetakräuterbutter noch mit Salz und Pfeffer ab und rollt sie, wie oben beschrieben, in euer Wachspapier ein.

Kräuterbutter: Mit Feta

Ihr wollt einen griechischen und herzhaften Touch? Bereitet euch eine Feta-Kräuterbutter zu.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant