category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Lachs Auflauf Koch-Mit.de

Lachs Auflauf mit Brokkoli und Champignons

Hier kommt der Lachs mal nicht in die Pfanne, sondern in die Auflaufform. Super lecker mit Brokkoli, Champignons, Bechamel-Sauce und natürlich Käse!


  • Zeitaufwand ca. 1 Std.
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 707 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 700 g Lachsfilet
  • 350 g Brokkoliröschen
  • 120 g Champignons
  • 1 kleine(r) Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • 400 ml Milch
  • 3 EL Butter
  • 6 EL Mehl
  • nach Belieben Salz
  • 200 g geriebener Käse

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lachs Auflauf mit Brokkoli und Champignons

Mal wieder eine Idee, wie wir unseren Lieblingsfisch kreativ zubereiten können. Nämlich überbacken mit Bechamel-Sauce und Käse. Das Gemüse kann man übrigens ganz nach Belieben variieren.


Zuerst Butter in der Pfanne erhitzen, dann gehackte Zwiebel dazugeben und anbraten.


Nun Milch und Mehl dazugeben, umrühren und salzen.


Lachs in Würfel schneiden in eine Schüssel geben, salzen und vermischen.


Champignons klein schneiden und zusammen mit dem Lachs in eine Pfanne geben, salzen und braten.  


Brokkoliröschen in mundgerechte Stücke schneiden und in Salzwasser kochen.


Brokkoli, Pilze und Lachs in eine Auflaufform geben. 


Weiße Sauce darüber gießen und leicht umrühren.


Käse darüber streuen.


In den Ofen geben und bei 180 °C für 10 Minuten garen, bis der Käse geschmolzen ist.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant