category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Gefüllte Kartoffeltaschen mit Frischkäsefüllung auf einem Teller ©freiknuspern

Kartoffeltaschen mit Frischkäsefüllung | Vegan und Glutenfrei

Außen knusprig, innen weich und cremig - diese Kartoffeltaschen sind ein Hochgenuss! Und mit den entsprechenden Zutaten sind sie sogar für eine vegane oder glutenfreie Ernährung geeignet.


  • Zeitaufwand ca. 1 Std.
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 134 Kcal/Port.

Zutaten

Für 8 Portionen - +
  • 550 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 70 g Reismehl
  • 1 Prise(n) Muskat
  • 80 g Frischkäse (vegane Alternative)
  • 3 Zweig(e) Petersilie
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Kartoffeltaschen mit Frischkäsefüllung | Vegan und Glutenfrei

Wie vielseitig Kartoffeln sind, zeigt dieses Rezept einmal mehr. Aus gekochten Kartoffeln wird ein einfacher Teig hergestellt, der dann mit einer frischen Frischkäse-Kräuter-Füllung befüllt und anschließend knusprig gebraten wird. Achtung: Wir empfehlen die Kartoffelmasse im Voraus zuzubereiten, damit sie vor dem Braten gut durchgekühlt sind.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Zuerst die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser geben. Das Ganze zum Kochen bringen und die Kartoffeln kochen, bis sie gar sind. Dann abgießen, abtropfen und auskühlen lassen.


Anschließend die Kartoffeln fein zerstampfen und mit 1/2 TL Salz, 1/2 TL Pfeffer, Muskat und Reismehl in eine Schüssel geben. Alles mit den Händen gründlich vermengen, bis sich die Zutaten gut miteinander verbunden haben und ein leicht klebriger, aber formbarer Teig entsteht.


Die Petersilie für die Füllung waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Frischkäsealternative mit der Petersilie verrühren sowie mit 1/2 TL Salz und 1/2 TL Pfeffer würzen.


Nun geht es ans Formen der Kartoffeltaschen. Dazu jeweils etwas von der Kartoffelmasse abnehmen, in der Hand flach drücken, etwa 1 TL der Füllung hineingeben und alles gut verschließen. Mit den Händen etwas rechteckig formen. Die Kartoffeltasche auf ein mit Reismehl bestreutes Brett legen, damit sie nicht ankleben. So verfahren, bis die Masse aufgebraucht ist. Dann die vorbereiteten Kartoffeltaschen etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.


Zum Garen der Taschen eine Pfanne mit Öl erhitzen und die Kartoffeltaschen nach und nach von allen Seiten goldbraun anbraten. Die Taschen schmecken pur mit einem würzigen Dip oder als geniale Beilage.

Mehr Rezepte mit Kartoffeln

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant