category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
  • Start
  • Rezepte
  • Knusprige Kartoffel-Wedges aus der Heißluftfritteuse
Kartoffel-Wedges mit Rosmarin liegen auf Holzbrett @iStock.com/strelov

Knusprige Kartoffel-Wedges aus der Heißluftfritteuse

Wer liebt sie nicht? Knusprig würzige Kartoffel-Wedges. Und in der Heißluftfritteuse werden die Ecken auch ohne viel Fett super knusprig. Also einfach die perfekte Beilage zu den verschiedensten Fleisch- oder Gemüsegerichten. Oder auch einfach pur mit einem leckeren Dip ein Genuss.


  • Zeitaufwand ca. 1 Std.
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 275 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 1 kg Kartoffeln, festkochend
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • 1 Zweig(e) Thymian
  • 1 Zweig(e) Rosmarin

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Knusprige Kartoffel-Wedges aus der Heißluftfritteuse

Eine knusprige Kartoffel-Beilage ohne viele Fett: Kein Problem mit diesen Kartoffel-Wedges aus dem Airfryer. Die Vorbereitung geht ganz einfach und schnell. Dann backen die Ecken einfach in der Heißluftfritteuse bis sie innen weich und außen knusprig sind. Da nascht jeder gern, also Achtung, dass sie nicht alle schon weg sind, bevor sie auf den Tisch kommen.


Als erstes die Kartoffeln waschen und gründlich mit einer Bürste abschrubben, sodass die Schale schön sauber ist. Je nach Größe die Knollen halbieren, vierteln und eventuell achteln.


Nun die Gewürze, also Salz, Paprikapulver und Kokosblütenzucker mit dem Öl in einer Schüssel vermischen. Die Kräuter Thymian und Rosmarin abwaschen und trocken tupfen. Die Rosmarinnadeln abzupfen und gemeinsam mit dem Thymian klein hacken.


Nun die Kartoffel-Wedges in die Schüssel geben und alles gründlich vermengen, sodass die Würzung gut an den Kartoffeln haftet.


Zum Schluss die marinierten Ecken in die Heißluftfritteuse geben und goldbraun backen. Das dauert etwa 30 Minuten.

Senf-Dip

Die Kartoffel-Wedges lassen sich perfekt in leckere Saucen dippen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem schnellen Senf-Dip? Dazu 1 Teelöffel mittelscharfen Senf und 2 Esslöffel Milch in einem Standmixer mixen und dabei nach und nach 100 ml Arganöl eingießen. 100 g Joghurt, 2 Esslöffel groben Senf, etwas Salz und nach Belieben Ahornsirup einrühren.

Auch lecker aus der Heißluftfritteuse:

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant