category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Apfel Karamell Käsekuchen Koch-Mit.de

Apfel Karamell Käsekuchen mit Walnüssen

Apfelkuchen ist toll. Käsekuchen ist toll. Karamell ist auch toll. Was passiert erst, wenn man alles in einem Kuchen vereint? Probier es mit diesem einfachen, schnellen Rezept aus!


  • Zeitaufwand ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 549 Kcal/Port.

Zutaten

Für 12 Portionen - +
  • 200 g Kekse (Butterkekse)
  • 4 EL Butter
  • 2 EL Brauner Zucker
  • 600 g Frischkäse
  • 260 g Puderzucker
  • 3 EL Maisstärke
  • 1 EL Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 100 ml Sauerrahm
  • 350 g Äpfel
  • 1 TL Zimt
  • 120 g Walnüsse
  • 200 g Karamellsauce

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diesen einfachen Apfel Karamell Käsekuchen wirst du lieben – versprochen!


Für den Teig zunächst die Kekse zu Krümeln verarbeiten.


Dann mit geschmolzener Butter und braunem Zucker vermischen.


Anschließend in einer mit Backpapier ausgelegten Backform festdrücken und bei 175 °C für 10 Minuten backen.


Frischkäse, 180 g Puderzucker, Maisstärke und Vanillezucker verrühren.


Anschließend Eier und Sauerrahm unterrühren.


Auf den Kuchenboden gießen und bei 175 °C für 30 Minuten backen.


Die Äpfel in dünne Scheiben schneiden und mit Zimt und 80 g Puderzucker vermischen.


Die Apfelscheiben auf dem Kuchen arrangieren und mit Walnüssen bedecken.


Bei 175 °C für 30 Minuten backen.


Karamellsauce auf dem Kuchen verteilen und über Nacht kalt stellen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant