category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Aioli ©stock.adobe.com/HandmadePictures

Aioli einfach selbst gemacht

Bestimmt kennst Du Aioli vom Restaurantbesuch. Doch wusstest Du, dass Du es auch ganz einfach und schnell selbst machen kannst? Dazu brauchst Du nur ein paar Zutaten. Es passt super zu Brot oder Oliven und verleiht Fisch-, Fleisch- und Gemüsegerichten das gewisse Etwas.


  • Zeitaufwand schnell
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 125 Kcal/Port.

Zutaten

Für 14 Portionen - +
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel mittelscharfer Senf
  • 125 ml Olivenöl
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 2 Eiweiß
  • Etwas Salz

Zubereitung


Für das Knobi-Öl die Knoblauchzehen schälen und klein schneiden.


Knoblauch, Senf, Olivenöl und Sonnenblumenöl in einen hohen Rührbecher füllen und mit einem Pürierstab pürieren.


Eiweiß in einen zweiten hohen Rührbecher füllen.


Das Knobi-Öl mit dem Pürierstab erst tropfenweise und dann schnell unter das Eiweiß pürieren, bis die Aioli-Masse schnittfest ist.


Aioli mit Salz würzig abschmecken.

Guten Appetit!

Fit & Gesund

Warum ist das Rezept gesund:

  • Knoblauch ist ein wahrer Allrounder: Er soll gegen Thrombosen schützen, den Blutdruck stabilisieren, vor freien Radikalen schützen und sogar als natürliches Antibiotikum wirken.
  • Aufgrund seines hohen Gehaltes an Vitamin E soll Olivenöl einen Anti-Aging-Effekt haben, indem es Falten verhindert und Fältchen glättet.
  • Die in Olivenöl steckenden Phytosterine wirken sich schützend auf Herz und Gefäße aus.

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 16 Min. Laufen
  • swimming 11 Min. Schwimmen
  • cycling 14 Min. Radfahren
  • dancing 25 Min. Tanzen

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant